Anti Aging Maßnahme oder Softlifting – Was ist das Richtige?

16. Dezember 2011

Im Laufe der Zeit verliert die Haut bekanntermaßen an Spannkraft und Elastizität. Jeder Mensch ob Mann oder Frau sieht sich dem Zahn der Zeit ausgesetzt. Viele Menschen versuchen daher mit verschiedensten Methoden den Kampf gegen den Alterungsprozess aufzunehmen.




Gutes und gesundes Aussehen ist in unserer Gesellschaft mit zu einem Erfolgsfaktor geworden. Fitness- und Wellness-Studios haben einen enormen Zulauf und erfreuen sich Jahr für neuer Mitglieder in allen Altersschichten. Der Begriff „Anti Aging“ ist dabei in aller Munde und umfasst alle Maßnahmen, die dafür geeignet sind jünger auszusehen und den Alterungsprozess zumindest aufzuhalten. Mit verschiedensten Lotionen und Cremes arbeiten die einen, mit Softlifting Maßnahmen wie dem Mesolift oder Biolift die anderen. Das Mesolifting ist im Vergleich zu den herkömmlichen Methoden nicht für jedermann geeignet, schließlich spricht man hier von einem ästhetisch-chirurgischen Eingriff. Hierbei wird mittels Injektion einer Mischung aus Mineralien und Hyaluronsäure eine Faltenglättung bzw. Fettabbau an lokalen Körperzonen herbeigeführt. In mehreren Sitzungen werden nach Absprache mit dem Chirurgen bestimmte Gesichtsstellen behandelt. Da es sich um einen minimal-invasiven Eingriff ohne Narkoseform handelt, spricht man auch von einem Softlifting. Wer noch weiter gehen möchte, greift gleich zu einem Facelift.

Für jeden die richtige Maßnahme

Nicht für jeden sind diese Methoden allerdings geeignet. Viele Menschen lehnen ein „Herumdoktern“ an ihrem Körper ab. Diesen stehen dann nur noch gesunde Ernährung, Wellnessmaßnahmen, Massagen und Cremes zur Verfügung. Weiterhin kommt es auch auf den Alterungsfortschritt der Haut an. Sind Falten schon sehr weit fortgeschritten, vermag keine Tinktur der Welt diese Falten zu entfernen. In frühen Stadien kann man viel mit Cremes und Anti Aging Maßnahmen schaffen und hinauszögern, in einem fortgeschrittenen Alter allerdings hilft nur noch sich damit abzufinden oder zu stärkeren Maßnahmen zu greifen. Ein Mesolift oder Biolifting sei an dieser Stelle genannt. Egal für welche Maßnahme man sich entscheidet – Jede hat ihre individuellen Vor- und Nachteile. Begleitet werden sollte alles immer mit einer gesunden Ernährung und viel Sport bzw. Bewegung.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.