Anusara Yoga mit einer Reise an die Ostsee verbinden

18. Februar 2013

Die Kunst des Yoga ist viele Jahrtausende alt und bildete im Wandel der Zeit viele verschiedene Wege bzw Richtungen. Auch heutzutage gehen viele Menschen gern und regelmäßig dieser beliebten Entspannungsmethode nach. In unserem Artikel möchten wir uns heute ein wenig näher mit Anusara Yoga beschäftigen, es erklären und die besten Möglichkeiten aufzeigen ihm nachzugehen.



Was ist Anusara Yoga?

Anusara Yoga hat sich erst in den letzen Jahren entwickelt und versteht sich als moderne und zeitgemäße Form des Hatha-Yoga. Auch ist es unter dem Namen “Happy Yoga” bekannt. Einfach übersetzt heißt es: “sich mit dem Herzen verbinden”.

Anusara-Yoga im Urlaub an der Ostsee

Wie wäre es die Ausübung der Entspannungsmethode Yoga und ganz speziell des Anusara Yoga mit einer Urlaubreise zu verbinden? Dieses hat den Vorteil, dass man sich ganz dem Yoga widmen kann und dem stressigen Alltag entkommt. So verdoppelt sich der entspannende Effekt noch zusätzlich.

Besonders gut bieten sich dazu Urlaubsorte am Meer an. Die Weite des Meeres und das gute Klima tun der Seele und dem Körper allein schon gut. Stundenlange Spaziergänge am Meer vertreiben ungewollte Gedankenketten, bringen einen runter und pusten den Kopf wortwörtlich frei.

Weitere detailierte Informationen zu der Möglichkeit der Kombination eines Anusara-Yoga-Kurses und Ostsee-Urlaubes finden Sie hier: www.yogatraumreise.de und auch im Video zum Thema: Yoga-Video

Die Reise führt auf die wunderschöne Ostseeinsel Rügen in Mitten eines Naturschutzgebietes. Durch die ruhige und natürliche Atmosphäre dort ist garantiert, schon nach wenigen Stunden den Alltag hinter sich zu lassen. Die Unterkünfte befinden sich in einem ehemaligen Bauernhof aus dem 19. Jahrhundert. Er wurde von Architekten in ein großzügiges und lichtdurchflutetes Loft ausgebaut und ist ausgestatte mit mehrere Kaminen und einer Sauna zum relaxen. Die leckere Vollverpflegung besteht aus vegetarische und biologische Kost und wird von der mitreisenden Köchin jeden Tag frisch und liebevoll zubereitet.

Die 3 Workshops bestehen zu jeweils aus 36 Stunden und bauen aufeinander auf. So kann man viele verschiedene Facetten des Yogas kennengelernt. Die Workshops bestehen aus Asanas, Pranayama und Mediation und bieten einen ausgewogene Kombination aus Theorie und Praxis in insgesamt 108 Stunden.

Unterrichtet wird von erfahrenden Yogalehrern, da auf absolute Qualität und Professionalität der Kurse geachtet wird. Weiter dürfen nur zertifizierte Anusara Lehrer die Kurse führen.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.