Apfelessig bei Haarproblemen – wogegen es hilft

15. Dezember 2015

Frau mit langen HaarenApfelessig war schon unseren Großmüttern als wirkungsvolle natürliche Haarpflege bekannt und kommt in Zeiten, in der der Markt an Haarstylingprodukten immer unübersichtlicher wird, wieder ganz groß raus. Denn Haarprobleme entstehen heute oft durch zu viel und nicht durch zu wenig Pflege. Dazu kommt, dass immer mehr Menschen Allergien und Unverträglichkeiten gegen diverse chemische Inhaltsstoffe entwickeln.





In Apfelessig finden sich in sehr konzentrierter Form viele haarpflegende Wirkstoffe wie unter anderem Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, natürliche Säuren und vieles mehr. Apfelessig bei Haarproblemen ist also nicht nur ein natürliches sondern auch sehr effektives Mittel. Dagegen hilft es:

  • überpflegte und damit spröde und glanzlose Haare
  • schnell fettenden Haaren
  • Schuppen
  • juckende Kopfhaut
  • Haarausfall

Bei der regelmäßigen Anwendung von Apfelessig bei Haarproblemen werden die Haare wieder geschmeidig, glänzend und leichter kämmbar. Auch die Kopfhaut wird in ihrem pH-Wert wieder in die richtige Balance gebracht und gesund, da aufgrund der desinfizierenden Wirkung des Essigs Bakterien und Pilzen bekämpft werden. Auch Schuppen haben so meistens keine Chance mehr. Rückstände wie Silikone von Stylingprodukten wie Haarspülungen, Haarspray und vielem mehr, welche sich wie ein hartnäckiger Film um das Haar legen und es mit der Zeit immer glanzloser und strohiger machen, werden so entfernt.

Apfelessig-Haarspülung

Sie bereiten die Spülung bzw Apfelessig-Haarkur mit folgenden Zutaten (je nach Haarlänge) zu:

  • 3 EL Apfelessig
  • 6 EL Wasser

Massieren Sie nach dem Haarewaschen die Mischung gut in die Kopfhaut ein und verteilen Sie den Rest in die Haarlaängen. Spülen Sie sie nicht aus sondern frisieren Sie ihre Haare anschließend wie gewohnt. Keine Sorge der Essiggeruch verfliegt nach kurzer Zeit. Wenden Sie die Apfelessig-Spülung nach jedem Haarewaschen regelmäßig an.

Wie Sie sehen, ist es sehr einfach Apfelessig bei Haarproblemen anzuwenden und bei regelmäßiger und konsequenter Anwendung ist auf den Erfolg oft nicht lange zu warten. Viel Erfolg!

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.