Aromatherapie – ätherische Öle – Anwendung und Wirkung

23. Juli 2010

In der Aromatherapie werden durch die Anwendung von ätherischen Ölen die Gesundheit von Körper, Geist und Seele auf positive Art und Weise beeinflusst. Gezielte Anwendung und große Wirkung findet die Aromatherapie im privaten Bereich beispielsweise durch Badezusätze, Duftlampen, Inhalation und Massageöle. Duftstoffe zu therapeutischen und rituellen Zwecken anzuwenden, hat eine jahrtausendalte Tradition.




Ätherische Öle werden aus den einzelnen Bestandteilen von Pflanzen durch Destillation mit Wasserdampf gewonnen. Für fast jede Anwendung lohnt sich die Investition in ein reines qualitativ hochwertiges ätherisches Öl. Sie sind zwar teurer als minderwertige Öle und synthetisch hergestellte Duftöle, jedoch wird der erstmalige Anschaffungspreis durch die intensivere Wirkungsweise langfristig relativiert.

Aromatherapie – ätherische Öle – Anwendung bei welchen Beschwerden?


Die private Verwendung von Duftstoffen sowie ätherischen Ölen bei seelischen und körperlichen Beschwerden ist mittlerweile immer beliebter und fast selbstverständlich geworden.
Es gibt eine Vielzahl von Anwendungsgebieten der Aromatherapie im häuslichen Bereich gegen körperliche und seelische Beschwerden.

Aromatherapie – ätherische Öle – Anwendung und Wirkung bei psychischen und seelischen Beschwerden

Einen positiven Effekt haben ätherische Öle bei der Anwendung gegen psychosomatische Erkrankungen, Stimmungstiefs und depressiven Verstimmungen. Weiterhin angewendet werden kann die Aromatherapie auch gegen andere Befindlichkeitsstörungen wie schlechter und gereizter Laune, Nervosität, Konzentrationsstörungen oder Schlafstörungen. Die Wirkung der Aromatherapie kann je nach eingesetztem ätherischem Öl harmonisierend, entspannend, stimmungserhellend und anregend sein.

Aromatherapie – ätherische Öle – Anwendung und Wirkung bei körperlichen Beschwerden


Zur körperlichen Anwendung wird die Aromatherapie mit ätherische Öle zur Stärkung des Immunsystems (Abwehrsystem gegen Krankheiten) und zum Desinfizierung und Verbesserung der Raumluft (Raumklima) oder von Wunden verwendet. Sehr beliebte weitere Anwendungen finden ätherische Öle in der Bekämpfung und Linderung von Erkältungen, Husten und grippalen Infekten. Gezielt kommen die ätherischen Öle auch zur Anwendung in der Kosmetik beispielsweise der Hautpflege sowie des Weiteren zusätzlich in Massageölen zur Besserung und Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens.

Bitte beachten Sie, dass ätherische Öle nicht von allen Menschen gut vertragen werden und testen Sie vor der Anwendung eine eventuelle individuelle Unverträglichkeit. Weiterhin zu beachten ist, dass qualitativ hochwertige ätherische Öle verwendet werden. Lesen Sie hier: Qualitative Unterschiede zu ätherischen Ölen.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.