Welche Arten von Wein es gibt

15. März 2012

Ein Gläschen Wein in gemütlicher Runde ist für viele Menschen Entspannung und Genuss. Da nicht jeder Mensch der perfekte Weinkenner ist, möchten wir Sie in unserem Artikel über ein paar interessante und wissenswerte Fakten zum Thema Wein informieren und weiterhin auch, welche Arten von Wein es gibt.



Man kann sehr guten Wein online kaufen, in speziellen Weinläden und auch gut sortierte Supermärkte bieten sie an.

Grundlegend ist es so, dass die Handelsbezeichnung Wein geschützt ist. So darf nur ein Getränk, welches aus den Früchten der Weinrebe hergestellt wurde, ohne weitere Einschränkungen die Handelsbezeichnung „Wein“ tragen. Weiterhin muss, gemäß Gesetzgebung der EU, ein Wein mindestens 8,5 Volumenprozent Alkohol aufweisen.

Dass Rotwein ausschließlich von roten Trauben und Weißwein von weißen Trauben stammt, ist übrigens ein Trugschluss, der sich hartnäckig hält. Entscheidend für die Farbe des Weines ist neben der Traubensorte die Art der Verarbeitung. So wird bei der Herstellung von Weißwein der Saft vor der Gärung aus den Weintrauben gepresst und von der Schale, den Kernen und Stängeln getrennt, welche für die Färbung des Weines verantwortlich sind. Im Gegensatz dazu findet bei der Herstellung von Rotwein das Trennen des Saftes von den Schalen, Kernen und Stängeln erst nach der Gärung statt.

Neben den Farbstoffen geben die Fruchtschalen auch Gerbstoffe ab, welche für den charakteristischen Geschmack des Rotweines verantwortlich sind.

Weiterhin gibt es noch andere Arten von Wein wie Likörweine oder verstärkte Weine. Bei letzterer Art wird der Alkoholgehalt meistens durch die Zugabe von Weinbrand erhöht. Zu diesen Arten von Wein gehört beispielsweise Madeira, Sherry und Portwein.

Prickelnden Schaumweinen wie französischem Champagner, deutschem Sekt und italienischem Spumante wird mit einem Druck von über 3 bar Kohlendioxidgas hinzugefügt. Schaumweine mit unter 2,5 bar in der Flasche sind deutsche Perlweine, französischer vin pétillant und der italienische Frizzante. Sie werden auch als halbschäumende Weine bezeichnet.

Es gibt noch weitere Arten von Wein wie die nicht ausgegorenen Weine wie Federweißer und Federroter und Weinhaltige Getränke wie Sangría und Vermouth. Vieles weiteres Wissenswertes zu Weinen können Sie bei wikipedia nachlesen.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.