Avocado-Pflanze aus einem Kern ziehen – Anleitung & Tipps

AvocadopflanzeDie Avocado ist nicht nur eine schmackhafte Frucht sondern man kann auch eine Avocado-Pflanze aus einem Kern ziehen und sie so als dekorative Zimmerpflanze nutzen. Was Sie beachten müssen, damit es klappt, lesen Sie in unserem Artikel.



Da die exotische Avocadopflanze ursprünglich aus Südamerika stammt, benötigt sie viel Licht und Wärme. So bevorzugt sie als Zimmerpflanze einen warmen Standort, kann aber im Sommer auch auf den Balkon oder die Terrasse gestellt werden.

Um eine Avocado-Pflanze aus einem Kern zu ziehen, gehen Sie folgendermaßen vor:

Nachdem Sie eine im Supermarkt gekauft Frucht aufgeschnitten haben und den Kern damit freigelegt haben, wird dieser unter fließendem Wasser von Resten des Fruchtfleisches befreit und mit Küchenkrepp getrocknet.

Nun pflanzen Sie den Kern, um eine Avocado-Pflanze aus dem Kern zu ziehen in einen extra dafür vorbereiteten Blumentopf mit ganz gewöhnlicher Blumenerde ein paar Zentimeter tief ein. Wichtig ist, dass der Avocadokern mit dem stumpfen Ende nach unten und mit dem spitzen Ende nach oben zeigt.

Sie können den Kern aber auch erst einmal bis zur Keimung in einen großen Blumentopf geben zu einer anderen Pflanze und nachdem sich der erste Trieb zeigt, vorsichtig umpflanzen. Diese Methode ist eigentlich die beste, da der Kern so immer feucht gehalten wird und kein leerer Blumentopf rumsteht.

Denn ein wenig Geduld benötigen Sie, bis sich der der erste kleine Trieb zeigt. Es vergehen in der Regel ein paar Wochen. Seien Sie also geduldig, denn es lohnt sich. Noch effektiver ist es auch, wenn Sie mehrere Kerne einpflanzen, denn nicht immer aber selten keimen alle. Und sollten Sie auch Liebhaber dieser geschmackvollen Frucht sein, wird es nicht schwierig mehrere Kerne zu sammeln. Viele sehr gute Tipps zur Pflege von Zimmerpflanzen erhalten Sie übrigens
auch in unserer Buchempfehlung (siehe Amazonbutton rechts)

Wie schon erwähnt, halten Sie die Erde immer feucht. Zeigt sich der erste zarte Trieb benötigt die Pflanze viel Licht aber keine direkte zu starke Sonneneinstrahlung. Ältere Pflanzen können jedoch langsam auch an Standorte mit einer hohen Sonnenintensität gewöhnt werden.
Der dann schnelle Wuchs der Pflanze ist nach dem anfänglichen Warten auf den ersten Trieb auch der Lohn.

Da die Avocado im Winter ihre Blätter nicht abwirft, muss sie auch im Winter regelmäßig feucht gehalten werden, aber ohne Staunässe, und benötigt einen hellen Standort.

Damit die Pflanze über die Jahre immer kräftiger wird, können Sie den Trieb, wenn er etwa 30 Zentimeter ist, kürzen. So treibt er auch an den Seiten aus und entwickelt sich zu einer kräftigen und sehr dekorativen Zimmerpflanze.

Wie Sie unserer Anleitung entnehmen, ist es sehr einfach eine Avocado-Pflanze aus einem Kern zu ziehen. Auf dem Foto oben sehen Sie übrigens unsere Büropflanze, denn vor ein paar Jahren hatten wir es selber mal ausprobiert, ob man eine Avocado-Pflanze aus einem Kern ziehen kann. Und man kann. Viel Erfolg!