Badezusatz mit Jojobaöl selber machen

15. Februar 2011

FrauenrückenJojobaöl wird zur Pflege der Haut immer beliebter. Dieses liegt vor allem an seinen guten hautpflegenden Eigenschaften. Hier finden sie Rezepte, um einen Badezusatz mit Jojbaöl selber machen zu können.




Das Öl ist in vielen käuflichen Hautpflegeprodukten enthalten. Noch effektiver können Sie es nutzen, wenn Sie sich den Badezusatz mit Jojobaöl selber anmischen. Erhältlich ist es in der Apotheke, Drogeriemärkten oder bequem per online Kauf bei Amazon (siehe Amazon-Button). Das Öl hat wertvolle Inhaltsstoffe wie Vitamin A und E, was die haut pflegt, regeneriert, glättet und geschmeidig macht.

Badezusatz mit Jojobaöl und Milch

Sie benötigen:

  • 3 Esslöffel Jojobaöl
  • 1 Tasse Milch

Zubereitung:
Öl bindet sich schlecht mit Wasser, deswegen benötigen Sie einen Emulgator. In diesem Fall nutzen Sie dazu die Milch, welche leicht erwärmt wird. Alternativ können Sie aber auch andere hautpflegende Milchprodukte wie Quark, Naturjoghurt oder Sahne verwenden. Die Milch wird mit dem Öl sorgfältig verquirlt und in das warme Badewasser gegeben. Entspannen Sie so etwa 15 Minuten und tupfen Sie die Haut nach dem Bad nur trocken, damit die wertvollen Pflegestoffe auf der Haut erhalten bleiben.

Badezusatz mit Jojobaöl und Honig

Für diesen selbstgemachten Badezusatz benötigen Sie:

  • 3 Esslöffel Honig
  • 3 Esslöffel Jojobaöl

Zubereitung:
Der Honig sollte flüssig sein. Wenn er es nicht ist, erwärmen Sie ihn kurz in der Mikrowelle oder in einer Schüssel im warmen Wasserbad. Danach vermischen Sie den Honig sorgfältig mit dem Öl und geben alles in das Badewasser. Der Honig hat weitere hautpflegende Eigenschaften. Auch hier sollte die Badedauer etwa 15 Minuten betragen und die Haut danach nur trocken getupft werden.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.