Beauty-Programm selber machen

19. August 2010

Gönnen Sie sich mal wieder eine Auszeit und tun Sie sich was Gutes. Wir geben Ihnen Tipps wie Sie ein pflegendes Beauty-Programm selber machen können, das Ihrem Körper und der Seele gut tut und für Entspannung sorgt. Sie werden von dem Ergebnis überrascht sein.




Beauty-Programm selber machen – Schritt 1

Als erstes können Sie ein Dampfbad für das Gesicht machen, dieses reinigt und öffnet die Poren. So kann die Haut die späteren Nährstoffe besser aufnehmen. Dazu geben Sie

  • 2 EL getrocknete Kamille

in eine große Schüssel und überbrühen sie mit kochendem Wasser. Wenden Sie das Gesichtsdampfbad so lange an, wie Sie möchten.

Beauty-Programm selber machen – Schritt 2

Eine selbstgemachte Gesichtsmaske können Sie wie folgt herstellen:

  • 2 EL Quark
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Zitronensaft

Alles vermischen und auftragen, dabei die Augen- und Mundpartie aussparen. So lange die Maske wirkt (etwa 15 Minuten), können Sie sich um ihre Hände kümmern.

Beauty-Programm selber machen – Schritt 3

Für ein Handpeeling vermischen Sie

  • 3 EL Sahne
  • 1TL Salz (besser noch feinkörniges Meersalz)

miteinander. Über einer Schüssel die Hände in kreisförmigen Bewegungen massieren. Anschließen alles abspülen und eincremen.

Beauty-Programm selber machen – Schritt 4

Wollen Sie Ihren Füßen auch etwas Gutes tun. Mischen Sie etwas mehr Peeling an und behandeln Sie auch Ihre Füße mit dem Peeling. Vor dem Peeling können Sie alternativ auch noch ein entspanntes Fußbad machen. Rezepte finden Sie hier: Rezepte für Fußbäder zum selbst machen.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.