Bratäpfel selber machen

26. November 2010

Gerade in der Winterzeit sind Bratäpfel besonders beliebt und verzaubern die Küche mit ihrem köstlichen Duft. Ein Rezept für Bratäpfel sowie eine Schritt für Schritt Anleitung wie Sie Bratäpfel selber machen können:





Zutaten

Folgende Zutaten benötigen Sie, um für 4 Personen Bratäpfel selber machen zu können:

  • 4 große säuerliche Äpfel
  • 100 g Marzipan-Masse
  • 100 g fein gehackte Mandeln oder Walnüsse
  • 2 EL Rosinen
  • 50 g Butter

Zubereitung der Bratäpfel

  • Die Äpfel werden gewaschen und mit einem Küchentuch abgetrocknet. Besonders gut macht sich die Apfelsorte Boskop.
  • Die Oberseite des Apfels als Deckel abschneiden.
  • Mit einem Löffel das Kerngehäuse entfernen.
  • Für die Füllmasse werden das Marzipan, die Nüsse, Rosinen und weiche Butter miteinander vermischt.
  • Die Äpfel mit der Masse füllen und den Deckel auflegen.
  • Nun werden die Bratäpfel in einer Auflaufform oder einen Römertopf für Bratäpfel (wie auf den Amazon-Button rechts zum Bestellen) etwa 30 Minuten im Herd gebacken.
  • Serviert werden Sie warm und mit beispielsweise Vanille- oder Schokosauce.
  • Alternativ können Sie die Rosinen auch weglassen und statt Butter Sahne nehmen. Auch eine Prise Zimt in der Füllmasse ist sehr schmackhaft, genauso wie andere weihnachtlichen Gewürze wie z.B. Anis und Lebkuchengewürz.

    Weiterhin geben auch ein Schuss Weißwein, Rum oder Likör in der Füllungsmasse ein besonderes Aroma und Geschmack.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.