Brennnessel-Sud für kräftige und glänzende Haare

7. April 2011

FrauenkopfEs gibt viele alte und sehr wirksame Hausmittel. Ein sehr altes Hausmittel für kräftiges und schönes Haar ist Brennnessel-Sud. Abgesehen von seiner Wirksamkeit ist dieses Mittel auch noch unschlagbar günstig. Lesen Sie hier, wie Sie den Brennnessel-Sud für die Haarpflege selber herstellen können.




Rezept: Brennnessel-Sud für die Haare

Sie benötigen etwa zwei Hände voll frischer Brennnesseln. Bitte vorsichtig sammeln und zerkleiner, da sie unangenehm an den Händen brennen können. Am besten Sie schützen Ihre Hände mit Handschuhen. Die Blätter werden unter fließendem Wasser gereinigt und mit Küchenpapier getrocknet. Nun geben Sie die Brennnesselblätter in einen Topf und kochen Sie mit 1 Liter Essigwasser (Wasser und Essig zu gleichen Teilen) auf. Nach dem Aufkochen lassen Sie den Sud bei kleiner Hitze etwa 30 Minuten köcheln. Anschließend alles in eine saubere Flasche füllen und verschließen.

Das tägliche abendliche Einmassieren von ein wenig dieser Tinktur soll die Haare kräftigen und glänzend machen sowie auch Schuppen vorbeugen.

Der Grund für die Wirksamkeit ist, dass die Inhaltsstoffe der Brennnesseln, unter anderem viel Vitamin B und Kieselsäure, pflegend für die Haare sind.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.