Schmackhafter Chicoree-Salat mit verschiedenen Rezepten

30. Januar 2011

Schüssel mit Chicorée-SalatChicoree ist gesund, preiswert und schmackhaft. Zu erhalten ist er ganzjährig. Neben der Verwendung als gekochtem oder gebratenem Gemüse ist er auch frisch sehr lecker als Salat oder Zutat an Salaten. Wir möchten Ihnen verschiedene schmackhafte Rezepte für Chicoree-Salat vorstellen.




Chicoree-Salat Grundrezept

Sie benötigen für die Zubereitung eines Chicorée-Salates für 4 Personen:

  • 5 Chicoree-Knollen
  • 3 EL Mayonnaise
  • 1 EL mittelscharfen Senf
  • etwas Salz, Pfeffer


Zubereitung

Der Strunk der Knollen wird mit einem Spitzen Küchenmesser keilförmig ausgeschnitten, da dieser Teil der Knolle sehr bitter ist. Danach wird der er gewaschen, getrocknet und in Streifen geschnitten. Für das Dressing mischen Sie die Mayonnaise und den Senf mit etwas Wasser. Abgeschmeckt wird das Dressing dann noch mit Salz und Pfeffer und alles gut vermischt. Servieren können Sie den Salat mit frischem Brot wie Baguette oder Chiabatta. Dieses ist ein sehr leichtes Essen und ideal gerade im Sommer.

Chicoree-Salat mit Orangen und Äpfeln

Für 4 Personen benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 4 Chicorée-Knollen
  • 1 Apfel
  • 1 Orange
  • 1 Becher Naturjoghurt
  • etwas Honig


Zubereitung

Mit einem scharfen Küchenmesser wird der Strunk keilförmig ausgeschnitten, die Knolle gewaschen und in Scheiben geschnitten. Den Apfel und die Orange schälen und in kleine Stücken schneiden. Alles in eine Schüssel geben und mit dem Dressing aus Honig und Joghurt vermischen. Der leicht bittere Geschmack passt hervorragend zu der Süße der Früchte.

Chicoree-Salat mit verschiedenen Gemüsen

Zu Chicoree passen viele Gemüsearten wie

  • grüne Salate
  • Tomaten
  • Gurke
  • Avocado
  • Champignons

und so weiter. Lassen Sie ihrer Phantasie freien Lauf und kombinieren Sie unsere vorgeschlagenen verschiedenen Gemüsearten.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.