Dekorationen mit Blumen

23. Juni 2010

Schon seit alters her dekorieren die Menschen ihre Umgebung mit Dingen, die sie erfreuen und eine positive Atmosphäre schaffen. Eine durch Dekorationen geschaffene positive Atmosphäre trägt zu mehr Wohlbefinden bei, aktiviert die körpereigenen Abwehrkräfte, steigert Konzentration und Leistungsfähigkeit und öffnet den Geist für neue Ideen und Anregungen.
Dies ist besonders am Arbeitsplatz von maßgeblicher Bedeutung.
Auch wenn mehrere Menschen zusammen treffen ist es sinnvoll, eine harmonische Arbeitsatmosphäre zu schaffen.


Zurück zur Natur – Blumen als Dekoration


Blumen als Teil der Natur eignen sich hervorragend für verschiedenste Dekorationen. Blumen sind eine Zierde für jedes Büro, geben einen stilvollen Rahmen für Tagungen und Konferenzen und schmücken Veranstaltungen jeglicher Art.
Und doch gibt es Unterschiede – Unterschiede in der Art und Weise mit Blumen zu dekorieren und den Charakter einer Blume für seine Zwecke zu nutzen. Es wird zwar fast jeder in die Vase gestellte Strauß schön anzusehen sein, aber nicht unbedingt den gewünschten Nutzen der Erholung und Entspannung bewirken.

Neue Wege beschreiten – Blumen & Kultur


artifera, ein junges Berliner Unternehmen, dekoriert Räumlichkeiten und Veranstaltungen nicht nur im Stil der japanischen Blumenkunst Ikebana, sondern verbindet seine Blumenarrangements auch noch mit Objekten der Weltkulturen wie der japanischen Teekeramik, italienischem Murano-Glas oder Jugendstil-Objekten.
Durch diese einzigartige Kombination verschmelzen Kultur und Natur zu einem harmonischen Ganzen und es entstehen künstlerisch hochwertige Dekorationen, die jeden Betrachter zum Innehalten einladen.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.