Druckstellen in neuen Schuhen beseitigen

rote PumpsHaben Sie sich neue Schuhe gekauft und jetzt drücken sie so sehr, dass man sie am liebsten gar nicht tragen mag? Kein Problem, denn mit folgenden einfachen Methoden lassen sich Druckstellen in neuen Schuhen beseitigen. Die besten Tricks haben wir hier für Sie aufgelistet.


Für alle Methoden gilt folgendes: Alle Tricks funktionieren nur bei Lederschuhen aus echtem Leder. Sollte der gewünschte Erfolg sich nicht gleich beim ersten Mal einstellen, wiederholen Sie die Methoden, bis Sie die Druckstellen in neuen Schuhen beseitigen konnten.

Zeitungspapier

Nehmen Sie die einzelnen Seiten einer alten Zeitung, zerknüllen Sie diese und feuchten sie es leicht an. Stopfen Sie nach und nach die Schuhe mit der nassen Zeitung aus, so dass der Schuh gespannt wird, aber keine Beulen entstehen. Nach einer Nacht kann man alles entfernen und die Druckstellen in neuen Schuhen beseitigen sein.

Gefrierbeutel

Mit einem gewöhnlichen Gefrierbeutel lassen sich auch die Druckstellen in neuen Schuhen beseitigen. Dazu wird der Beutel sorgfältig im Schuh ausgelegt, mit Wasser gefüllt und fest verschlossen. Legen Sie den Schuh nun über Nacht in das Gefrierfach. Da sich Wasser was zu Eis gefriert ausdehnt, wird der Schuh sanft geweitet.

Warmes Wasser

Eine andere Methode Druckstellen in neuen Schuhen zu beseitigen ist es, den Schuh heiß von innen auszuspülen und sofort anzuziehen. Ist das Wasser getrocknet, ist der Schuh geweitet und Druckstellen sind beseitigt.

Dehnungsspray

Bestens hilft auch spezielles Leder-Dehnungssprays (siehe dazu Amazonbutton rechts für mehr Informationen), welches innen und außen aufgesprüht wird und der Schuh durch das sofortige Tragen so sanft gedehnt wird.

Essigwasser

Mischen Sie Sie zu gleichen Teilen Wasser mit hellem Essig. Geben Sie dieses Gemisch nun mit Hilfe eines Wattebausches auf die Druckstellen und ziehen Sie die Schuhe an. Wenn der Essig getrocknet ist, passen die Schuhe bestens.

Föhn

Auch mit dem Föhn können Sie Druckstellen in neuen Schuhen beseitigen. Ziehen Sie sich dicke Socken an, schlüpfen in den Schuh und föhnen die Druckstellen mit warmer Föhnluft. So wird das Leder weich und der Schuh geweitet.