Eingelegter Ingwer

24. September 2010

Ingwer ist gesund und wird in der chinesischen Medizin als Allroundmittel genutzt. Auch sehr schmackhaft ist er, egal ob frisch oder eingelegter Ingwer. Schmackhafte Rezepte wie Sie eingelegter Ingwer zubereitet wird, können Sie hier nachlesen.




Eingelegter Ingwer – Grundrezept

Sie benötigen:

  • 2 Ingwerknollen
  • 100 g Zucker
  • 100 ml Reisessig
  • 2 TL Salz

Eingelegter Ingwer – Zubereitung

Die Ingwerknollen werden geschält und in sehr feine Scheiben geschnitten. Danach die Ingwerstücken auf einem Teller ausbreiten und mit dem Salz bestreuen. Nach etwa 10 Minuten wird er abgespült und in einem Topf mit kochendem Wasser kurz blanchiert. Das Essig, den Zucker und das Salz wird verrührt und zusammen mit den Ingwerstücken in ein verschließbares Glas gegeben. Vor dem Verzehr sollte der eingelegte Ingwer mindestens 2 Tage durchziehen.

Eingelegter Ingwer mit Knoblauch

Sie benötigen:

  • etwa 10 Knoblauchzehen
  • 2 Ingwerknollen
  • ¼ Liter Wasser
  • ¼ Liter Kräuteressig
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 TL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 2 TL gemischte Kräuter

Zubereitung – Eingelegter Ingwer mit Knoblauch

Die Ingwerknollen schälen und in feine Scheiben schneiden. Alle Zutaten außer den Knoblauch und das Öl in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen. Anschließend die Knoblauchzehen und das Olivenöl dazu geben. Nach dem Abkühlen wird alles in verschließbare Gläser gefüllt.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.