Einrichtungstipps für das Wohnzimmer

14. August 2012

Beabsichtigen Sie auch ihr Wohnzimmer neu einzurichten? Dann werden Sie in unserem Artikel wertvolle Tipps finden, was Sie bei der Wahl der Farbe, Kauf und Anordnung der Möbel sowie der Accessoires beachten sollte, um ihr neues Wohnzimmer noch gemütlicher aber auch funktioneller zu gestalten.


Falls Sie sich nicht zutrauen die Möbel passen zueinander zusammenzustellen, gibt es Shops, welche sich auf komplette und maßgeschneiderte Einrichtungskonzepte spezialisiert haben. Sollten sie sich also nicht sicher sein, können Sie auch diese individuellen Möbel Angebote nutzen.

Möbel für Zuhause zu kaufen ist eine sehr persönliche Entscheidung und meist eine langfristige Investition. Lassen Sie sich bei der Auswahl also genug Zeit.

Die Wandfarbe

Entscheidung für die Wirkung und Stimmung des Raums ist die Wandfarbe. Da jede Farbe ihre eigene farbpsychologische Wirkung hat, sollte man sich im Vorfeld informieren, welche dieses ist, denn nicht alle Farben wirken gemütlich, entspannend oder beruhigend. Wie die einzelnen Farben farbpsychologisch in der Inneneinrichtung wirken, können Sie sehr detailiert hier nachlesen: Farben und ihre Wirkung in der Inneneinrichtung.

Verwenden Sie nicht mehr als 2 Wandfarben in einem Raum und passen Sie die Einrichtungsgegenstände wie Möbel, Fußbodenbelgen, Gardinen und Accessoires den Farben an. Es gibt auch Farben die nicht gut miteinander harmonieren.

Die Sofaecke

In ein gemütliches Wohnzimmer gehört eine Couchgarnitur, ein einzelnes Sofa oder zumindest ein großer bequemer Sessel als Ort der Entspannung und zentralem Treffpunkt bei Familien. Daher ist bei der Auswahl und dem Kauf der Sitzgruppe als erstes zu beachten, wie viele Personen im Haushalt leben. Weitere Überlegungen sollten sein, wie viel Platz zur Verfügung steht, ob das Sofa eher zum Sitzen, Liegen oder Essen dient und ob Sie ein Sofa benötigen, welches auch als Schlafsofa dient.

Die Sitzgruppe sollte so gestellt werden, dass sich die Personen gegenüber sitzen, dieses wirkt harmonischer. Wer einen Fernseher im Wohnzimmer hat, sollte die Sitzgarnitur weiterhin so stellen, dass alle Personen einen guten Blick auf den Fernseher haben. Der beste Platz für den Fernseher ist mit der Rückseite oder seitlich zum Fenster, damit es nicht spiegelt

Accessoires

Wie schon erwähnt spielen Farben eine wichtige Rolle bei der Einrichtung. Achten Sie also auch bei der Auswahl der Accessoires, dass sie farblich zum übrigen Raumkonzept passen.

Bilder sollten nie zu hoch gehängt werden, da man sie meistens im sitzen und nicht im Stehen betrachtet.

Bei den Accessoires ist auch der Mut zum Stilbruch sehr reizvoll. Weichen sie daher bei der Auswahl der Accessoires ruhig vom Einrichtungsstil ab. Eine antike Vase in einem sonst modernen Raum oder ein farbiges Bild in einem sonst nur in Weiß oder Grau gehaltenem Raum kann sehr gut wirken.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.