Feigenmarmelade selber machen

14. Oktober 2010

Hier finden Sie Rezepte, eine Liste aller Zutaten und eine Schritt für Schritt Anleitung, um eine schmackhafte Feigenmarmelade selber machen zu können.




Erhöltlich sind Feigen in gut sortierten Supermärkten und Obst- und Gemüseläden. Sie erkennen beim Kauf, ob die Feige reif ist, wenn sich die Schale dunkler färbt, einen leicht weißlichen Film bildet und die Schale auf Druck leicht nachgibt. Das Fruchtfleisch von reifen Feigen ist meist rosa bis dunkelrot.

Feigenmarmelade selber machen – Zutaten

Sie benötigen, um die Feigenmarmelade selber machen zu können folgende Zutaten:

  • ½ Kilo Feigen
  • 1 Packet Gelierzucker
  • den Saft 1 Zitrone

Feigenmarmelade selber machen – Zubereitung

  • Die frischen Feigen werden gründlich gewaschen und mit einem Küchentuch oder Küchenhandtuch abgerieben.
  • Der Ansatz des Stiles wird mit einem Messer entfernen.
  • Die Feigen in kleine Stücken schneiden oder mit einem Mixer fein pürieren.
  • Die Zitrone auspressen und den Saft dazugeben.
  • Die Feigenmarmelade gemäß der Anweisung auf der Gelierzuckerpackung zubereiten.
  • Zum Schluss die noch heiße Marmelade wie gewohnt in saubere Gläser füllen und auf dem Kopf stehend abkühlen lassen. Einmachgläser können Sie einfach und bequem bei Amazon bestellen (siehe Button rechts).

Weitere Rezeptvorschläge finden Sie hier:
















Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.