Fußbad selber machen im Handumdrehen

14. Juli 2010

Die Pflege der Füße durch ein Fußbad zu unterstützen, ist ein wirkungsvolles Mittel und lässt sich schnell mit zusätzlich pflegenden Wirkstoffen selber machen. Gerade nach einem langen Arbeitstag oder langem Stehen ist ein Fußbad eine Wohltat. Aber auch an heißen Tagen ein kühlendes Fußbad sowie an kalten Tagen ein wärmendendes Fußbad anzuwenden, ist eine gute Idee nicht nur für die Pflege der Füße sondern auch für das körperliche Gesamtwohl. Das entsprechende Fußbad selber zu machen, ist ganz einfach.



Fußbad selber machen mit erfrischender Wirkung


So wird ein erfrischendes kühlendes Fußbad schnell selbst gemacht:
Vermischen Sie 3 Esslöffel Quark mit dem Saft einer Zitrone oder Orange. Auch die Schale von Bio-Früchten kann klein geschnitten dazu gegeben werden. Die gesamte Mischung dann in eine Schüssel mit lauwarmem Wasser einrühren und entspannen Sie, so lange es Ihnen gut tut. Tipp: Sie können statt Quark auch einen halben Liter Milch nehmen oder auch 3 EL Naturjoghurt oder Sahne.

Die Füße werden gekühlt und mit wertvollen Nährstoffen versorgt.

Alternativ können Sie ein erfrischendes Fußbad selber machen, in dem Sie dem Wasser einen Sud aus Fichtennadeln beimischen. Die getrockneten Fichtennadeln erhalten Sie einfach und bequem per online Kauf (siehe Amazon-Button recht).

Fußbad selber machen mit entspannender wärmender Wirkung

Den Sud von 3 EL getrockneter Kamille in für Sie angenehm warmes Wasser geben und so entspannen.

Fußbad selber machen – besser Schlafen

Ein Fußbad selber machen, was den Schlaf fördert, ist auch im Handumdrehen zubereitet. Dazu wird ein Sud aus getrockneten Lindenblüten, Lavendel oder Melisse zubereitet und dem warmen Wasser zugegeben.

Fußbad- und Fußmassagegerät

Sollten Sie es sich etwas bequemer machen wollen, gerade bei der häufigen Anwendung von Fußbädern, ist das Fußbad und Fußmassagegerät von Grundig (siehe amazon-Button) zu empfehlen. Das eventuelle Verschütten von Wasser auf den Fußboden, wird durch die geformte Schale verhindert und zusätzlich zu einem Bad kann das Gerät auch ohne Wasser benutzt werden und dient so als Massagegerät.





Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.