Fußpflege – Tipps

9. Juli 2010

Es gibt ein paar ganz einfache und wirkungsvolle Fußpflege-Tipps mit denen Sie Ihren Füßen und damit Ihrem Gesamtwohl ganz einfach etwas Gutes tun können. Nachfolgend eine Liste von Fußpflege-Tipps für Sie zum Nachlesen. Warten Sie nicht erst, bis es zu ernsthaften und lästigen Fußproblemen kommt.





Sehr wichtig ist das Tragen von bequemen und nicht zu engen Schuhen, denn sie verursachen oft schmerzhafte Druckstellen, Blasen und Hühneraugen. Auch das Material der Schuhe ist sehr entscheidend. Schuhe aus Leder oder atmungsaktiven Materialien sind am besten. Unechtes Leder und nicht atmungsaktive Materialien können unter anderem Schweißfüße auslösen. Strümpfe sollten glatt und faltenfrei anliegen. Das beste Material ist Baumwolle.

Freiheit tut den Füßen gut, daher laufen Sie möglichst, nicht nur im Sommerurlaub, viel barfuß.

Weitere wirkungsvolle Fußpflege-Tipps sind Fußbäder. Sie entspannen und pflegen. Die Wassertemperatur wählen Sie je nach Jahreszeit und individuellem Bedürfnis. Geben Sie dem Fußbad noch pflegende und erfrischende Zutaten dazu.Eine Anleitung finden Sie hier: Fußbäder

Fußpeeling befreit die Füße von abgestorbenen Hautschuppen und durchblutet die Füße. Eine Anleitung und Rezepte für wirkungsvolle und einfach zu zubereitende Fußpeelings erhalten Sie hier.

Weitere effektive Fußpflege-Tipps sind Kaltwasserreize nach Kneipp, Fußgymnastik und Fußmassagen. Gut durchblutete Füße haben eine entspannende und wohltuende Wirkung auf das körperliche Gesamtwohl.

Eine Liste der häufigsten Fußprobleme und die Gründe finden Sie hier.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.