Garten-Bohnen Inhaltsstoffe

8. September 2017

BohnenGarten-Bohnen sind ein sehr beliebtes Gemüse. Sehr einfach und ertragreich kann man es selber im Garten oder dem Balkon anbauen oder auch frisch in der Saison auf dem Markt oder Gemüseabteilung im Supermarkt kaufen.





Neben ihrem hervorragenden Geschmack und super Verwendungsmöglichkeit als Gemüsebeilage für Fleisch-und Fischgerichten, Suppen und Salaten sind Bohnen sehr gesund. Garten-Bohnen – Inhaltsstoffe sind folgende:

Der hohe Proteingehalt der Bohnen spielt so eine elementare Rolle für die Grundversorgung der Bevölkerung in vielen Ländern der Welt. Dagegen weißen beispielsweise die exotische Maniok und Kochbananen nur einen geringen Eiweißgehalt auf.
Als Grundnahrungsmittel werden bei uns Bohnen nicht verwandt, jedoch wissen viele Menschen nehmen ihrem hohen Proteingehalt auch zu schätzen, dass Garten-Bohnen Inhaltsstoffe wie weiterhin eine Reihe von essentiellen Aminosäuren enthalten.

Auch Mineralstoffe wie wichtiges Calcium, Kalium, Magnesium und Eisen haben Garten-Bohnen als Inhaltsstoffe.

Auch eine Menge gesunder Vitamine wie Vitamine B2, B6, C, E, Provitamin A (Betacarotin) und auch Folsäure beinhalten die grünen, lila oder gelben Bohnen.

Achten Sie bitte darauf, dass die Garten-Bohnen Inhaltsstoffe beinhalten, die roh giftig sein können. Verzehren Sie Gartenbohnen daher nur gekocht.
Weiterhin kann es durch den Genuss von Gartenbohnen zu vermehrter Gasbildung im Dickdarm und dadurch zu Blähungen kommen durch den in den Bohnen enthaltenen Dreifachzucker. Da diese Nebenwirkung zwar ungefährlich aber doch recht unangenehm sein kann, sollen Sie gut überlegen, wenn Sie zu Blähungen neigen, wann Sie Bohnen zu sich nehmen.
Auf jeden Fall jedoch machen die Garten-Bohnen durch ihre anderen gesunden Inhaltsstoffe diesen kleinen unangenehmen Nebeneffekt wett.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.