Grauschleier auf weißer Wäsche entfernen

bettdeckeWeiße Wäsche sollte auch wirklich weiß sein und bleiben, damit sie sauber und hygienisch wirkt. Mit der Zeit oder durch das Waschen bei niedrigen Temperaturen kann sich jedoch ein Grauschleier auf das weiße Gewebe legen. Diesen kann man mit ein paar ganz einfachen Tricks jedoch kinderleicht entfernen.


Zum einen kann man, um den Grauschleier auf weißer Wäsche zu entfernen, Chemiekeulen wie Entfärber und Co einsetzen, zum anderen können Sie es aber auch mit folgenden schonenden Mitteln probieren, welche auch bestens wirken.

Backpulver

Backpulver hat so ziemlich jeder im Haus, falls nicht ist es schnell und sehr preiswert im Supermarkt besorgt. Daher ist dieses eine sehr einfache Methode, um den Grauschleier auf weißer Wäsche zu entfernen. Geben Sie ein Tütchen Backpulver, bei sehr hartnäckigem Grauschleier ruhig zwei Tütchen, zum Waschpulver und waschen Sie die Weißwäsche wie gewohnt. Noch besser wirkt übrigens Wasch-Soda. Diesen Trick kannten schon unsere Großmütter.

Essig

Essig ist für viele Probleme im Haushalt ein Wundermittel. So lassen sich mit Essig beispielsweise bestens Kalkflecken entfernen. Aber auch vergraute Weißwäsche macht Essig wieder strahlend weiß. Legen Sie dazu die vergraute Wäsche vor dem normalen Waschgang für 1-2 Stunden in Essigwasser.

Spülmaschinentab

Ja Sie haben sich nicht verlesen: ein Spülmaschinentab reinigt nicht nur ihr Geschirr sondern entfernt auch den Grauschleier auf ihrer vergrauten Wäsche. Geben Sie einen Spülmaschinentab in die Waschmaschine und starten Sie das Waschprogramm.

Blaue Tintenpatronen

Auch blaue Tinte hilft, den Grauschleier auf weißer Wäsche zu entfernen. Dazu geben Sie den Inhalt einer normalen Füllfederpatrone zum Waschpulver und lassen das Waschprogramm normal durchlaufen.

Sonne

Auch dieser Trick klingt unglaublich, wurde aber schon von unseren Großmüttern erfolgreich angewendet. Jedoch benötigen Sie dazu einen Garten. Die nasse (ohne Schleudergang!) frisch gewaschene Weißwäsche wird auf dem Rasen ausgebreitet und in der prallen Sonne getrocknet. Für eine noch bessere Bleiche feuchten Sie sie immer mal wieder mit einer Gießkanne an. Auch hartnäckige Flecken verschwinden durch die Sonne so oft. Der Grund ist, dass die Sonne photochemische Vorgänge beim Bleichen erzeugt und die Wäsche so wieder weiß wird.

Fazit: Wie Sie sehen, gibt es einige sehr wirkungsvolle und für die Wäsche schonende Methoden und Tricks, wie man den Grauschleier auf weißer Wäsche entfernen kann.