Große Poren im Gesicht verkleinern – Tipps & Hausmittel

29. November 2011

Viele Menschen leiden unter großporiger Haut im Gesicht. Gehören Sie auch dazu? Dann probieren Sie doch mal folgende Hausmittel und Tipps, um große Poren im Gesicht zu verkleinern, welche wir hier für Sie zusammengetragen haben.




Die besten Tipps und Hausmittel wie Sie große Poren im Gesicht verkleinern sind folgende:

Eiswasser

Ein alter Modelltrick ist es, die Haut nach der Reinigung mit sehr kaltem besser noch mit Eiswasser zu waschen. Die Kälte zieht die Poren zusammen. Jeder kennt auch den umgekehrten Effekt, dass Wärme die Poren öffnet.

Zitronensaft

Ein Hausmittel, mit dem Sie zu große Poren im Gesicht verkleinern, ist Zitronensaft. Dazu geben Sie etwas Zitronensaft auf einen Wattebausch und streichen damit über die betroffenen Stellen. Erst danach wird wie gewohnt die Tagescreme aufgetragen. Der Zitronensaft prickelt etwas auf der Haut, aber schon nach sehr kurzer Zeit merken Sie die zusammenziehende Wirkung spürbar auf der Haut und auch im Spiegel.

Maske mit Eiweiß

Auch Eiweiß ist ein altes Hausmittel, um große Poren im Gesicht verkleinern. Dazu wird ein Eiweiß gequirlt und auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen. Lassen Sie es einwirken, bis die Maske fest ist und spülen Sie dann alles erst mit lauwarmem und zum Schluss mit kaltem Wasser ab.

Dampfbad mit Kamille

Ein Dampfbad mit Kamille verfeinert das Hautbild, da es viel hautpflegende Eigenschaften hat. Gerade bei unreiner und problematischer Haut, tut es richtig gut. Damit Sie damit auch große Poren im Gesicht verkleinern, sollten Sie Ihre Haut nach dem Dampfbad mehrmals kalt abspülen. Dieses verkleinert die Poren und sorgt für eine gute Durchblutung.

Grundsätzlich Tipps für die Hautpflege

Egal ob Sie große Poren im Gesicht verkleinern oder generell Ihr Hautbild verbessern wollen, sollten Sie folgendes beachten:

  • viel Wasser trinken
  • eine ausgewogene Vitamin- und Mineralstoffreiche Ernährung
  • viel frische Luft
  • genügend Schlaf
  • abschminken vor dem Schlafen
  • dem Hauttyp angepasste Hautpflegeprodukte benutzen
  • gar kein oder wenig Alkohol, Nikotin, Solarium

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.