Gurke & Haut

25. Oktober 2010

Dass Gurke nicht nur in den Salat gehören, sondern auch sehr wirkungsvoll für die Gesichtspflege genutzt werden kann, wissen viele. Jedoch nicht, wie am besten. Ein wirkungsvolles Rezept wie Gurke Haut sehr gut tun kann, können Sie hier nachlesen.




Die Gurke besteht zu etwa 95 Prozent aus Wasser sowie aus Vitaminen und Mineralstoffen. Ihre Inhaltsstoffe wirken weiterhin leicht entzündungshemmende und adstringierende, d.h. eine zusammenziehende Wirkung.

Gerade im Sommer wirkt eine Maske mit Gurke auf der Haut sehr erfrischend und kühlend. Aber auch zu allen anderen Jahreszeiten ist sie sehr entspannend und erfrischt die Haut.

Sie können die Gurke in feine Scheiben schneiden und auf das Gesicht und die Lider legen, jedoch verrutschen sie so leicht. Praktischer ist es, eine Maske zuzubereiten.

Gurke & Haut: Rezept für eine Maske

  • ¼ Gurke
  • 1 TL Honig
  • 1 Eiweiß

Zubereitung:
Das Eiweiß schlagen. Das Gurkenstück fein pürieren. Das Ei, die Gurkenmasse und den Honig sorgfältig verrühren. Alles auftragen, dabei die Augen- und Mundpartie großzügig aussparen, und etwa 15 Minuten so entspannen. Anschließend alles abspülen und die Frische der Gesichtshaut genießen.
Alternativ können Sie die Maske auch mit Quark anmischen.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.