Gute UV-Schutz-Kleidung für Kinder

16. Mai 2011

KinderkopfDer Schutz vor intensiver Sonnenbestrahlung ist für alle wichtig, aber die noch sehr empfindliche Haut der Allerkleinsten muss besonders geschützt werden. Es gibt neue gute Textil-Technologien, welche vermeiden, dass UV-Strahlung durch die Bekleidung dringt. Gerade beim Sonnenbaden und Spielen am Strand ist das ein sehr guter Schutz. Lesen Sie hier unsere Kauf-Empfehlungen für gute UV-Schutz-Bekleidung für Kinder.




Die UV-Schutz-Kleidung funktioniert durch die besondere Herstellung des Gewebes, aus welchem die Bekleidung genäht wurde. Es besteht aus mehreren übereinander liegenden fein gewebten Schichten und hat zusätzlich sehr feine unsichtbare Partikel in sich, welche wie kleine Spiegel funktionieren und das Sonnenlicht reflektieren.
Normale Bekleidung lässt die UV-Strahlung zu einem Teil durch, gute UV-Schutz-Bekleidung für Kinder, welche auch einer Normung und Richtlinien unterliegt, lässt mit einem UV-Protect-Wert ab 40 nur noch etwa 97 Prozent der UV-Strahlen durch.

Zu empfehlende gute UV-Schutz-Bekleidung für Kinder
















Diese Sonnenschutz-Kleidung für Kinder ist nicht nur optisch schön, sondern auch funktionell. So haben die Mützen einen Schirm und auch einen Nackenschutz, welche optimal das Sonnenlicht abhalten und die Badebekleidung für kleine Kinder und Babys auch einen Windeleinsatz. Die Bekleidung gibt es speziell für Jungen und Mädchen. Weiterhin garantiert sie auch eine sehr gute Bewegungsfreiheit für das Spielen am Strand und Toben im Wasser. Wenn Sie ihr Kind ausreichend schützen wollen, ist diese UV-Schutz-Kleidung für Kinder ein Muss gerade in wärmeren und sonnenintensiven Urlaubsländern.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.