Gute Vakuumierer zum Einschweißen von Obst, Gemüse, Speisen und Fleisch

14. September 2011

Das Vakuumieren bzw Einschweißen von Lebensmittel ist eine gute Alternative zum Einfrieren von Lebensmitteln, denn nicht alle Lebensmittel eignen sich dazu. Wichtig ist es jedoch auf ein gutes Gerät zu achten, lesen Sie daher, worauf Sie beim dem Kauf eines guten Vakuumierer achten müssen und unsere Test-Ergebnisse.



Die Geräte sollten vor allem, zuverlässig, leistungsstark und gut zu handhaben sein. Bei einem guten Preis-Leistungsverhältnis erfüllen alles unsere empfohlenen Geräte diese Eigenschaften.

Gute Vakuumierer zu bestellen bei Amazon

















Alle vier Geräte sind sehr gute Vakuumierer. Überzeugen durch ihre praktische Handhabung und Leistungsstärke und haben durchweg positive Bewertungen von Käufern erhalten.
Alle zu reinigenden Teile sind leicht abmontierbar und zu säubern.

Vorteile der Verwendung von Vakuumierern

Gute Vakuumierer beinhalten im Lieferumfang Vakuumbeutel. Sie sind meistens spülmaschinenfest und können so mehrmals verwendet werden, was den Geldbeutel schont. Frischhaltebeutel sind zu dünn für die Verwendung.

Mit dieser Methode lassen sich Lebensmittel, welche für das Einfrosten ungeeignet sind, haltbar machen. Die Lagerung der Lebensmittel in den Vakuumbeuteln sollte im Kühlschrank erfolgen und kann sie so mehrere Wochen frisch halten.

Beim Einfrierenvorgang und Auftauen verlieren die Speisen oft an Geschmack und auch an Konsistenz, dieses ist bei dieser Methode nicht so.

Sollten Sie Speisen einfrieren wollen, sparen Sie sehr viel Platz im Gefrierfach, wenn Sie sie im Beutel erst vakuumieren und dann einfrieren. Ein späteres Auftauen gestaltet sich sehr einfach, denn ein Auftauen in einem heißen Wasserbad oder in der Mikrowelle ist mit guten Vakuumbeuteln kein Problem.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.