Haare & Baby

7. September 2010

Die Kopfhaut und Haare von Babys und Kleinkindern sind noch sehr empfindlich. Man sollte daher sehr behutsam mit dem Baby Haar umgehen. Lesen Sie hier, wie Sie die Haare Ihres Babys am besten pflegen.




Baby Haare brauchen noch keine Reinigung im herkömmlichen Sinne. Am Anfang reicht es, wenn Sie das Haar beim Baden mit einem Schwamm und warmem Wasser behutsam reinigen. Sollte das Haar langsam dichter werden, können Sie auch noch zusätzlich ein mildes Baby-Shampoo verwenden.

Haar & Baby: Haarbürsten

Die Haare von Babys müssen meistens noch nicht geordnet also werden, da sie noch nicht verknoten. Jedoch befreit Bürsten die Haare von Staub und kleinen Schmutzpartikeln. Dazu kommt, dass die Kopfhaut sanft massiert wird und die meisten Babys diese Kopfmassage als sehr angenehm empfinden. Wichtig ist natürlich, dass Sie eine sehr schonende Haarbürste verwenden. Haarbürsten mit Naturbürsten erfüllen diesen Anspruch. Sie sind sanft zum Baby Haar und vor allem verletzen sie die Kopfhaut nicht durch zu scharfkantige Borsten.
Ziegenhaarbürsten sind die schonendsten Bürsten für das Haar von Babys. Bestellen können Sie diese sanfte Haarbürste bei Amazon:
















Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.