Haarpackungen selber machen – Effektive Haarpflege

15. Juli 2010

Haarpackungen selber zu machen ist einfach, preiswert und bei der Verwendung der richtigen Zutaten sehr effektiv. Wichtig ist, dass man auf seinen Haartyp abgestimmte Zutaten verwendet, denn es gibt sehr verschiedene Haartypen wie z.B. fettiges und trockenes Haar. Meistens hat man die benötigten Zutaten für die Haarpackung zu Hause und kann die Packung schnell selber machen. Wir haben hier für Sie verschiedene Rezepte zusammengestellt.




Haarpackungen selber machen – trockenes Haar

  • 1 Eiweiß
  • 2 Eigelb
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 Esslöffel Olivenöl

Das Ei, den Honig und das Öl gut miteinander verquirlen. Die Packung in das handtuchfeuchte Haar verteilen und erst mit Frischhaltefolie und dann einem Handtuch abdecken. Einwirken sollte die Packung etwa eine halbe Stunde und dann mit viel lauwarmem Wasser gründlich ausgewaschen werden.

  • 1/2 Avocado
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft

Das Fruchtfleisch der weichen Avocado sehr fein pürieren mit dem Öl und dem Zitronensaft gut vermischen. Die Packung im handtuchfeuchten Haar verteilen, mit Frischhaltefolie und Handtuch bedecken und 15-30 Minuten einwirken lassen. Danach alles sorgfältig ausspülen.

Hier erhalten Sie weitere Pflegetipps bei trockenem Haar.

Haarpackungen selber machen – fettige Haare

  • 3 EL Heilerde (siehe Amazon-Button)

mit Wasser zu einem Brei verrühren. Die Packung auf die Kopfhaut und dem Haar auftragen, 20 Minuten wirken lassen und mit viel lauwarmem Wasser ausspülen.

Hier erhalten Sie weitere Tipps zur speziellen Pflege von fettigem Haar.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.