Hängematten für den Garten – Kauf-Empfehlungen

23. Mai 2011

Hängematten sind eine schöne Erfindung. Wunderbar lässt es sich darin entspannen, lesen oder schlafen. Lesen Sie hier, was Sie beim Kauf von Hängematten für den Garten beachten sollten.



Darauf sollten Sie beim Hängematten-Kauf achten

Die erste Überlegung beim Kauf einer Hängematte sollte sein, für wie viele Personen sie später genutzt wird. Es gibt schmale Hängematten für die Nutzung von nur einer Person, aber auch größere Matten, in der die ganze Familie Platz findet. Neben der Breite der Hängematte sollte bei einer Mehrpersonenhängematte auf die Belastbarkeit geachtet werden. Sie ist meistens in Kilogramm angegeben.Ein weiterer Vorteil von breiteren Hängematten ist, dass man in ihr sowohl längs als auch diagonal liegen kann.

Achten Sie beim Kauf einer Hängematte für den Garten auch auf das Material. Das Material sollte belastbar, aber trotzdem weich sein. Gerade im Sommer sollte der verwendete Stoff auf den unbekleideten Hautpartien nicht unangenehm sein.

Viele Hängematten für den Garten haben im Lieferumfang bereits das benötigte Hakenset zum Aufhängen enthalten. Sollte dieses nicht der Fall sein, können diese Hakensets zwar einzeln nachbestellt werden, verursachen so aber zusätzlich Kosten. Wer keine Bäume zum Aufhängen zur Verfügung hat, kann auch eine Hängematte mit Gestell kaufen (siehe Amazon-Button in der Mitte).

Es gibt verschiedene Hängemattenmodelle. Sie entscheiden sich neben ihrem Aussehen in der Verarbeitung, in ihrem Material und in ihrer Größe.

Alle unsere hier empfohlenen Hängematten sind bei Amazon erhältlich und haben beste Bewertungen von Käufern bekommen.

Kauf-Empfehlungen für große Hängematten für den Garten:
















Kauf-Empfehlung: gute Hängematten für 1-2 Personen:

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.