Handcreme selber machen

2. September 2010

Hier finden Sie ein paar Rezepte, wie Sie Handcreme selber machen können. Die Rezepte sind erstaunlich leicht umzusetzen und im Handumdrehen ist die Handcreme selber gemacht.




Es gibt einige alten Hausmittel, wie man Handcreme selber machen kann.

Handcreme selber machen mit Ringelblumen

  • 2 EL getrocknete Ringelblumen
  • 20 g Bienenwachs
  • 100 ml Olivenöl
  • 3 Tropfen Melissenöl

Die getrockneten Ringelblumen werden mit dem Olivenöl in einem Topf 20 Minuten aufgekocht und danach durch ein Sieb oder Tuch ausgerückt. Das Wachs mit dem Sud langsam bei geringer Hitzezufuhr schmelzen lassen. Danach den Topf vom Herd nehmen und beide Zutaten so lange miteinander verrühren bis eine cremige Masse entsteht. Abschließend das Melissenöl unterrühren. Alles in ein sauberes verschraubbares Gefäß geben und kühl lagern.

Alles was Sie für das Rezept brauchen:














Die selbstgemachte Handcreme soll bei spröden und rissigen Händen helfen, kleinen Wunden heilen und auch Narben glätten.

Handcreme selber machen mit Leinsamen

  • 600 ml Wasser
  • 600 ml Essig
  • 3 EL Leinsamen
  • etwa 70 g Glyzerin

Den Leinsamen in warmes Wasser geben und eine Nacht quellen lasse. Danach wird er durch ein Sieb ausgepresst und mit dem Essig sowie dem Glyzerin vermischt. Alles nochmals kurz aufkochen, vom Herd nehmen und mit einem Schneebesen etwa 1 Minute schlagen. Auch diese selbst hergestellte Handcreme in ein verschließbares Gefäß füllen und kühl lagern.

Alles was Sie für das Rezept brauchen:














Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.