Hausmittel gegen fettige Haare

2. August 2010

Was tun gegen fettige Haare? Diese Frage stellen sich viele Betroffene, hier können Sie lesen, wie fettiges Haar entsteht. Weiterhin erfahren Sie eine Menge über Hausmittel gegen fettige Haare, welche einfach und wirkungsvoll angewendet werden können.



Fettige Haare wirken schnell ungepflegt, da sie strähnig und klebrig aussehen. Schuld ist die Überproduktion an Lipiden (Talg), die in der Kopfhaut produziert werden. Lipide sind für die Gesundheit des Haares wichtig, jedoch kommt es bei einer Überproduktion an Lipiden zu fettigem Haar.

Grundsätzliche Pflegetipps und Hausmittel für fettige Haare

Gerade fettiges Haar nicht zu heiß waschen und föhnen.

Weiterhin sollte möglichst mildes pH-neutrales Shampoo oder Kindershampoo verwendet werden.

Beim Einshampoonieren des Haarschofpes und der Kopfhaut sollte darauf geachtet werden, dass die Kopfhaut nicht zu lange massiert wird, da dieses die Produktion des Talgs anregt.

Auch langes Bürsten und Kämmen des Haares regt die Talgdrüsenproduktion unnötig an und sollte bei schnell fettendem Haar vermieden werden.

Teebaumöl

Bei der Wäsche des Haares je nach Länge

  • 2-3 Tropfen Teebaumöl

in das Haarshampoo geben. Das Teebaumöl reguliert die Talgproduktion und ist ein bewährtes Hausmittel gegen fettige Haare. Testen Sie aber bitte vor der Anwendung eine eventuelle individuelle Unverträglichkeit gegen ätherische Öle. Teebaumöl erhalten Sie in der Apotheke oder bequem bei Amazon über online-Kauf (siehe Bild rechts zum Bestellvorgang).

Kräuterspülung

Ein weiteres Hausmittel gegen fettiges Haar ist eine Kräuterspülung

  • 1 TL Kamille oder 1 TL Thymian
  • 1 TL Rosmarin
  • 1 EL Obstessig

Die Kräuter in eine Schüssel füllen und mit dem kochenden Wasser überbrühen. Anschließend den Obstessig zu den Kräutern geben, alles 10 Minuten ziehen lassen und danach durch ein Sieb geben. Nach der Haarwäsche wird die Spülung in das handtuchtrockene Haar und Kopfhaut einmassiert und nicht ausgespült. Die Kräuterspülung ist ein wirkungsvolles Hausmittel gegen fettige Haare und sollte regelmäßig angewandt werden.

Heilerde

Auch Heilerde ist ein gutes Hausmittel gegen fettige Haare. Dazu werden

  • 3 EL Heilerde

mit lauwarmem Wasser zu einer Paste verrührt und auf die Kopfhaut sowie den Haaren aufgetragen. Die Heilerde sollte 30 Minuten einwirken und wird anschließend mit viel Wasser gründlich ausgespült. Auch dieses Hausmittel gegen fettige Haare sollte regelmäßig angewandt werden. Heilerde erhalten Sie in der Apotheke oder bequem bei Amazon über online-Kauf (siehe Button rechts).

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.