Haut & Nahrungsmittel – Schöner durch Ernährung

1. August 2010

Die Haut ist unser größtes Sinnesorgan und vielen innerlichen und äußerlichen Einflüssen ausgesetzt. Das Stress Pickel macht, weiß fast jeder. Aber wussten Sie auch, dass schöne Haut und Nahrungsmittel in einem direkten Zusammenhang stehen. Sie können sich schöner essen, wir sagen Ihnen wie.




Schöne Haut & Nahrungsmittel

Es gibt bestimmt Vitamine und Mineralstoffe, die dem Hautbild besonders gut tun, da sie mehr hautpflegende und regenerierende Wirkstoffe und Inhaltsstoffe haben als andere Lebensmittel. Eine Liste von Nahrungsmitteln für schöne Haut:

Karotten, Paprika, Avocado & Feldsalat
Schöne Haut machen diese Nahrungsmittel, da sie viel Karotin besitzen. Karotin wird im Körper zu Provitamin A umgewandelt. Es schützt sie unter anderem bei Sonneneinstrahlung.

Hefe, Eigelb, Fisch & Nüsse
Biotin, auch als Vitamin B7 oder Vitamin H bezeichnet, ist sehr reichlich in diesen Lebensmitteln enthalten. Biotin fördert den Neuaufbau von Hautzellen und sorgt weiterhin für glänzende Haare sowie für gesunde und feste Fingernägel.

Weizenkeimöl, Avocado, Sesam & Tomaten
Vitamin E ist besonders konzentriert in diesen Lebensmitteln enthalten. Das Vitamin beugt u.a. der Hautalterung durch UV-Strahlen vor und strafft das Bindegewebe.

Schöne Haut & Nahrungsmittel – weitere Tipps

Neben der Aufnahme von Mineralien und Vitaminen durch das Essen, beeinflussen auch Getränke das Hautbild. Zu empfehlen ist Mineralwasser und das möglichst 2 Liter am Tag.

Aber auch ausreichend Sauerstoffzufuhr tut dem Hautbild sehr gut. Halten Sie sich daher auch aus diesem Grund möglich viel und regelmäßig an der frischen Luft auf.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.