Hilfsmittel für Senioren

30. August 2011

Die Technologie und die Alltagsphilosophie der heutigen Menschen haben sich in den letzten 20 Jahren stark verändert. Für junge Leute ist diese Veränderung etwas ganz Positives, wir sind mit verschiedenen Geräten und Medien umgeben, die durch ihre vielseitigen Funktionen unser Leben einfacher bunter und abwechslungsreicher gestalten. Doch mit uns zusammen leben auch die älteren Generationen, für die die moderne Technologie immer noch ein bisschen fremd ist.



Die Senioren, die heute 70 Jahre alt sind, waren vor 20 Jahren noch gut in Form mit 50. Damals hatten sie einen Job, waren aktiver als heute, und vielleicht, dank ihres Arbeitsplatzes, waren sie auch mit dem damaligen technischen Stand im Klaren. Man findet immer weniger alte Menschen, die noch nie in ihren Leben einen Fernsehen, Computer oder Handy gesehen haben. Keiner kann heute vor diesen modernen Veränderungen entkommen, egal ob man Ahnung davon hat, oder nicht.
Trotzdem fühlen sich viele Senioren zu der Verwendung dieser Geräte gezwungen, doch es gibt auch welche, die Spaß daran haben und andere fühlen sich einfach nur besser und sicherer, leicht den Kontakt mit ihren Familienangehörigen zu halten.
Das Handy gehört deshalb zu den wichtigsten Hilfsmitteln, anders gesagt Hilfegeräten der Senioren. Auf jeden Fall ist es oft eine bessere Alternative als das Altersheim. Man hat die Möglichkeit, auch als Rentner allein zu leben und trotzdem jeder Zeit erreichbar zu sein. Das Handy kann man überall mitnehmen, egal ob vor dem Fernseher, in den Garten oder beim Spazieren und Entspannen im Park. Obwohl die Verwendung der Handys modern, einfach und leicht ist, gibt es auch unzählige Schwierigkeiten, die ihre Benutzung schwerer machen.
Genau deswegen wurden einige Modelle extra für Ältere gestaltet. Die großen Tasten und das gut lesbare Display eines Seniorenhandy machen es so funktionell, denn so kann man alle Buchstaben und Nummern gut erkennt. Weiterhin zeichnet es die leichte Anwendung aus, wo man auf keine unnötige Funktionen trifft, die einen nur verwirren. Die größte und wichtigste Rolle spielt die Notruffunktion, mit der man den Krankenwagen, das Feuerwehr, die Polizei oder die Angehörigen schnell und einfach benachrichtigen kann.
Im Allgemeinen ist das Senioren Handy einer der nützlichsten Geräte unserer Zeit, nicht nur weil die Senioren sich auch jünger und freier fühlen können, sondern auch weil sich jeder sicher sein kann, mit dem anderen schnell in Kontakt zu kommen. Es gibt keine Unsicherheit und keine Sorgen mehr.
Die sicherste und zuverlässigste Ortung erfolgt mit Hilfe eines GPS Programms. Nicht jedes Handy verfügt über diese GPS Funktion. Doch jedes GPS Handy kann geortet werden, wenn man die Nummer in dem Ortungssystem eingibt.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.