Hörbuchtipp: „Merlin der Magier“ Folge 1: „Merlin trifft Rheinhardt von Rüdesheim“

18. Januar 2012

Noch ganz neu, nämlich erst Anfang Dezember 2011 erschien ist dieses schöne Hörbuch. Mit dem leicht schrullig erscheinenden Merlin dem Magier und seinen Freunden, der Hund Charlie (eigentlich Lady Charlotte of Bedford-Marlborough-Northumberland) und Baron Didier du Dournazac aus Frankreich, begibt sich der Hörer auf eine 76 minütige lustige und zauberhafte Reise durch die Zeitgeschichte.



Die Freunde bestehen aufregende und lustige Abenteuer auf ihren Reisen ins 17. Jahrhundert. So treffen sie unter anderem den jungen Ritter Rheinhardt von Rüdesheim, der während des dreißigjährigen Krieges geboren ist, und sie bittet ihn mitzunehmen ins Paris des Jahres 1834. In Paris beweist der gewitzte Ritter Rheinhardt, dass er ein würdiges Mitglied der Gruppe ist.

Der Autor von „Merlin der Magier„ Richard J. Lionheart stammt aus einer alten Historiker-Familie. Seine Familie beschäftigt sich seit Generationen mit der englischen Geschichte des Mittelalters.

Gelesen wird die diese zauberhafte Geschichte von Jürgen Fritsche.

Empfehlenswert ist „Merlin der Magier“ für Hörer von 8-88 Jahren. Ist so also auch geeignet zum generationsübergreifenden Hören und macht Erwachsenen und Kindern gleichermaßen Freude.

Erschienen ist „Merlin der Magier“ bei ZYX Music, eines der führenden Independent Tonträgerunternehmen in Europa. Neben dem Hauptsitz von ZYX Musics im hessischen Merenberg gibt es weiterhin Niederlassungen in fast allen Ländern Europas und in den USA mit etwa 120 Mitarbeitern.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.