Homelink – wie es funktioniert und was die Vorteile sind

13. Mai 2013

Dienstreisen und Ferienreisen machen das Übernachten an fremden Orten nötig. Eine tolle Alternative zu Hotelaufenthalten ist das sogenannte Homelink, zu deutsch auch Wohnungs- oder Häusertausch, welches sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Was Sie beim Homelink beachten sollten, wie es funktioniert und welches seine Vorteile gegenüber einem Hotelaufenthalt ist, können Sie in unserem Artikel nachlesen. Vielleicht werden ja auch Sie dadurch wie viele andere tausende Menschen Fan vom Homelink.



Der Zweck von sogenannten Homelink-Agenturen ist es eine Plattform für Leute zu bieten und diese zu vermitteln, die ihre eigenes Zuhause wie Wohnung, Haus oder WG-Zimmer einem anderen zeitlich begrenzt zum Tausch anzubieten. Der besondere Vorteil ist, dass dieser Tausch unentgeltlich erfolgt, da sich beide Parteien die Wohnräume gegenseitig zur Verfügung stellen. Der Tausch der Wohnräume kann dabei zeitgleich oder zeitversetzt stattfinden. Kosten entstehen den Nutzer lediglich einmalig beim Eintritt in die Organisation und meistens noch als Mitgliedsbeitrag einmal im Jahr.

Da die Möglichkeiten sich durch die Anzahl der Teilnehmer erhöhen, haben größere Plattformen eine erheblich größere Anzahl von verschiedenen Angeboten. Egal ob man ein gemütliches Landhaus im Ausland oder einer Städtewohnung in beliebten Hauptstädten. Sollten Sie beispielsweise eine Reise nach Lateinamerika planen, finden Sie im Brasilien Lateinamerika Reisemagazin viele hilfreiche Informationen über das Land.

Auch die vertragliche Reglung erfolgt recht unkompliziert. Verbraucherschutzorganisationen empfehlen jedoch zusätzlich eine Privathaftpflichtversicherung und Hausratversicherung abzuschließen, welche die damit verbundenen Risiken einschließen. Diese Musterverträge werden in den meisten Fällen von den Haustauschorganisationen bereitgehalten und können dort auch hinterlegt werden.

Auch wenn das Homelink in Deutschland immer beliebter wird, kommt die Idee ursprünglich aus den USA und begann in den 1930er- und 1940er-Jahren. Die erste Organisation in Deutschland gibt es mittlerweile jedoch auch schon seit 1953.

Von Homelink-Fans wird vor allem die Individualität des Reisens geschätzt. Aber auch der preisliche Fakt ist nicht zu unterschätzen, denn neben dem Mitgliedsbeitrag ist die gewählte Unterkunft kostenlos. Was bedeutet, dass nur noch Kosten für die Anfahrt und die Verpflegung anfallen. Sehr viel preiswerter ist ein Urlaub nicht zu organisieren. Das gleiche gilt natürlich auch für Aufenthalte in einer fremden Stadt oder Land aus beruflichen Gründen.

Wer sich immer noch nicht ganz sicher ist, ob das die richtige Alternative für ihn ist, kann auch im Internet recherchieren und findet zahlreiche Erfahrungsberichte zu den anbietenden Agenturen und generellen zum Homelink. Gute Reiseführer oder auch spezielle Reisekleidung finden Sie ebenfalls in speziellen Onlineshops im Internet. Aber seien Sie clever und informieren Sie sich vorher immer auch über die Möglichkeit Gutscheine beim Onlinekauf einzulösen wie beispielsweise hier: Gutschein bei Gutscheinwerte

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.