Honig für die Haut

17. Oktober 2010

Honig ist nicht nur eines der ältesten Lebensmittel, sondern wird auch schon sehr lange zu kosmetischen und medizinischen Zwecken eingesetzt. Warum Honig für die Haut so gut ist und wie er auf der Haut wirkt, erfahren Sie bei uns.



Honig hat verschiedene positive kosmetische und medizinische Eigenschaften, diese sind zum Beispiel, dass er antiseptisch und entzündungshemmend wirkt. Auch ist er in der Lage Feuchtigkeit zu binden.

Weiterhin gut ist Honig für die Haut, da er wertvolle Inhaltsstoffe wie Aminosäuren, Enzyme, Mineralstoffe und Vitamine beinhaltet. Auch wirkt er antioxidativ, d.h. er fungiert auch als Radikalfänger.

Beliebt als medizinische Salbe ist keimfrei gemachter Honig u.a. zur Beschleunigung bei der Wundheilung.

Anzuwenden ist der Honig für die Haut auf verschiedene Art und Weise. So kann er als Masken aufgetragen, als Badezusatz verwendet werden sowie auch spröde und rissige Lippen wieder geschmeidig machen. Sie können Pflegeprodukte mit Honig für die Haut selber herstellen, aber auch gekaufte Produkte verwenden. Selbsthergestellte Pflegeprodukte mit Honig finden Sie hier:
Honig-Hautpflege-selbstgemacht.

Gute Pflegeprodukte mit Honiganteil können Sie auch bei Amazon bestellen:

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.