Jojobaöl & Haarpflege

15. Februar 2011

FrauenkopfJojobaöl ist in vielen käuflichen Haarpflegeprodukten enthalten, da es viele haarpflegende Eigenschaften hat. Sie können sich aber auch Haarpflege mit Jojobaöl selber herstellen. Lesen Sie hier Wissenswertes zu Jojobaöl und Haarpflege.




Jojobaöl hat viele wirkungsvolle Inhaltsstoffe wie unter anderem Vitamin A und E, welches sich gut zur Körper- und Haarpflege eignet.

Eigentlich ist das Öl ein Wachs, welcher aus den Samen der Jojoba-Strauch gewonnen wird. Es erstarrt bei extrem kalten Temperaturen und wird bei Zimmertemperatur wider flüssig. Lagern sollten Sie es möglichst dunkel und etwas kühl, so hält es sich sehr lange. Erhältlich ist es Drogeriemärkten oder bequem über online Versand wie beispielsweise bei Amazon (siehe Amazon-Button). Das Öl ist nicht ganz preiswert, aber sehr ergiebig und effektiv, so dass sich der Preis relativiert.

Jojobaöl: Haarpflege bei trockenen Spitzen und Spliss

Zur Behandlung von trockenen Haarspitzen und Spliss wird ein wenig Öl regelmäßig nach dem Haare waschen in die Haarspitzen einmassiert und nicht wieder ausgespült.

Jojobaöl: Haarpflege bei trockenen Haaren

Trockenem Haar fehlt es an körpereigenen Lipiden (Fett). Sie können ihrem normalen Shampoo etwas Jojobaöl dazu geben und bei jeder Haarwäsche ihrem Haar so eine zusätzliche Pflege zukommen lassen. Das Haar verliert seine Trockenheit und bekommt einen natürlichen Glanz.
Eine Haarkur mischen Sie aus etwa 3 Esslöffeln Jojobaöl und einem Eigelb. Alles einmassieren, 15 Minuten einwirken lassen und auswaschen.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.