Worauf man beim Kauf einer Brille achten sollte

27. März 2013

Brillen dienen nicht nur dem Ausgleich von Augenkrankheiten, dem Schutz vor Sonne sondern sollten auch optische Gesichtspunkte erfüllen. Daher ist beim Kauf einer Brille einiges zu beachten. Sollten auch Sie sich eine Brille anschaffen wollen oder müssen, finden Sie in unserem Artikel einige Tipps.



Für den Kauf einer Brille gibt es heute zahlreiche Möglichkeiten. Neben dem persönlichen Besuch beim Optiker kann man auch einfach und bequem in immer mehr Onlineshops Brillen jeder Art, Qualität und Preises bestellen.

Anforderungen, welche eine Brille erfüllen sollte, sind im Wesentlichen, dass sie optisch leicht und flexibel anmuten soll, aber für eine lange Lebensdauer stabil und haltbar sein sollte. Und auch der Sitz der Brille ist sehr wichtig. Sie sollte nicht drücken oder Bewegungen des Alltags behindern und zu leicht von der Nase rutschen.

Das Design und die Form der Brille sollten den persönlichen Typ unterstreichen. Je nach Gesichtsform und anderen persönlichen Merkmalen muss die Brille individuell ausgewählt werden.
Das Material der Brillenfassung ist die wichtigste Eigenschaft für die Verträglichkeit und Haltbarkeit der Brille. Übliche Materialien sind unter anderem verschiedene Metalllegierungen oder auch Kunststoffe. Bei der Wahl des Materials ist auch zu beachten, ob man eventuell unter einer Unverträglichkeit gegen bestimmte Materialien leidet.

Die Größe der Fassung der Brille richtet sich, wie schon erwähnt, unter anderem nach der Größe des Gesichtes. Als äußere obere Begrenzungen sollten die Augenbrauen dienen und sie noch sichtbar lassen, da dieses wichtig für den mimischen Gesichtsausdruck ist. Als Orientierung nach unten gilt der Bereich zwischen Lid- und Wangenhaut. Die Fassung sollte jedoch nicht auf den Wangenknochen aufzuliegen. Die seitliche Begrenzung der Fassung sollte maximal der Rand der Schläfen bilden. Grundsätzlich sollte man beachten, dass je kleiner die Fassung ist, umso geringer die Einschränkungen sind.

Die Brillenbügel müssen lang genug sein, da sonst Druckstellen an den Ohren entstehen können oder ein fester Sitz nicht gewährleistet ist. Auch bei dem Sitz der Brille auf der Nase sollte auf den korrekten Sitz des Nasenstegs achten sollte, damit nichts drückt oder die Brille zu schnell verrutscht.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.