Körperpeeling selber machen mit Kaffee, Meersalz & Co

5. August 2010

Körperpeeling tut der Haut und dem Allgemeinwohl richtig gut. Es durchblutet die Haut, fördert ihre Regenerierung, entfernt abgestorbene Hautzellen und versorgt die Haut mit Nährstoffen. Hier beantworten wir Ihre Frage, wie Sie ein Körperpeeling selber machen können, und stellen die wirkungsvollsten Rezepte vor.



Die Haut produziert ständig neue Hautzellen und stößt die alten abgestorbenen Zellen ab. Durch diesen Prozess regeneriert sie sich. Mit einem Peeling unterstützen sie diesen Vorgang.
Peeling wurde als Hautpflege bereits im alten Ägypten angewendet. Ein Körperpeeling ist für jeden Hauttyp geeignet, sollte aber nicht zu oft angewendet werden. Gepeelt wird die Haut mit behutsamen kreisenden Bewegungen der Fingerspitzen. Dabei ist es egal, ob Sie erst den gesamten Körper bzw. das zu peelende Körperteil mit der Masse einreiben und dann nach und nach peelen oder ob Sie die Hautfläche Stück für Stück „bearbeiten“.

So können Sie Körperpeeling selber machen mit Zutaten, die außerdem noch hautpflegende Inhaltsstoffe haben:

Körperpeeling selber machen – Rezept Nr. 1

Kaffeesatz-Peeling

  • 5 EL Kaffeepulver

Das Kaffeepulver mit etwas kochendem Wasser überbrüht, abkühlen lassen und den Körper peelen.

Körperpeeling selber machen – Rezept Nr. 2

Olivenöl—Meersalz-Peeling

  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL feinkörniges Meersalz

Das Olivenöl und das Meersalz vermischen, den Körper in kreisenden Bewegungen sanft peelen und anschließend mit reichlich Wasser sorgfältig abduschen.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.