Kosmetik mit Weizenkleie selber machen

30. November 2011

Weizenkleie ist für die Haut sehr gut verträglich, kann also auch bei empfindlicher Haut angewendet werden. Wir stellen Ihnen hier einige Rezepte vor, wie Sie Kosmetik mit Weizenkleie selber machen können.




Weizenkleie könne Sie preiswert in Reformhäusern und in Supermärkten kaufen.

Maske mit Weizenkleie

Für eine Gesichtsmaske mit Weizenkleie benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 3 Esslöffel Weizenkleie
  • 1 Teelöffel Honig
  • etwas Milch, Sahne oder Naturjoghurt

Verrühren Sie alles zu einer streichfähigen Paste und tragen Sie es unter Aussparung der Augen- und Mundpartie auf. Lassen Sie die Weizenkleie-Maske etwa 15 Minuten einwirken und spülen Sie dann alles mit warmem und zum Schluss mit kaltem Wasser ab.
Die Weizenkleie-Maske ist sehr gut verträglich, pflegt die Haut, macht sie streichelzart und wirkt klärend. Neben der Weizenkleie haben auch der Honig und die Milchprodukte wertvolle hautpflegende Inhaltsstoffe.

Badezusatz mit Weizenkleie

Sie benötigen für ein Vollbad etwa

  • 100 g Weizenkleie


Geben Sie die Weizenkleie in eine Schüssel und gießen Sie einen 1 Liter kochendes Wasser darüber. Nun lassen Sie alles etwa 20 Minuten ziehen, filtern es mit einem Sieb und geben den Sud dem Badewasser zu.
Alternativ können Sie die Weizenkleie auch in ein Baumwollsäckchen füllen (siehe Amazon-Button rechts zum Bestellen) und direkt in die Badewanne legen. Nach dem Einlaufen des Badewassers lassen Sie das Baumwollsäckchen in der Badewanne liegen und drücken es immer mal aus, damit sich die Wirkstoffe der Weizenkleie gut verteilen. Die Haut ist nach dem Weizenkleiebad schön weich, fühlt sich glatt und gepflegt an.

Kosmetik mit Weizenkleie selber zu machen ist wie Sie sehen sehr einfach und auch sehr wirkungsvoll. Probieren Sie es aus!

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.