Kürbis-Ingwer-Suppe – Rezept

11. November 2010

Rezepte mit Kürbis wie zum Beispiel Kürbissuppe erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die Kombination von Kürbis mit Ingwer ist sehr schmackhaft. Nachfolgend finden Sie ein Rezept für eine Kürbis-Ingwer-Suppe, eine Liste der Zutaten sowie eine Schritt für Schritt Anleitung.




Zutaten für die Kürbis-Ingwer-Suppe

  • 1 kg Kürbis
  • 1 kleine Ingwerknolle
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Kartoffel
  • 1 Möhre
  • 1 Becher süße Sahne
  • Gemüsebrühe
  • etwas Salz, Pfeffer
  • etwas Butter

Zubereitung der Kürbis-Ingwer-Suppe

Der Kürbis wird geschält bzw. das Fruchtfleisch mit einem Löffel ausgehöhlt und in kleine Stücken geschnitten.
Die Ingwerknolle schälen und in feine Scheiben schneiden.
Die Zwiebel, Kartoffel und Möhre ebenfalls putzen und in Würfel schneiden.
Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln glasig braten. Anschließend das restliche Gemüse, den Ingwer und den Kürbis dazu geben und auch kurz anbraten.
Alles mit der Gemüsebrühe ablöschen und weich kochen lassen. Dieses dauert etwa eine halbe Stunde.
Zum Schluss wird die Kürbis-Ingwer-Suppe mit dem Stabmixer püriert, die Sahen dazugegeben und mit den Gewürzen abgeschmeckt.
Als Dekoration kann etwas Sahne und frischer Schnittlauch verwendet werden. Die Kürbis-Ingwer-Suppe schmeckt kalt und warm. Sie kann mit einem frischen Salat oder frischem Baguette serviert werden. Welche Variante Sie bevorzugen hängt auch von der Jahreszeit ab. Im Winter schmeckt sie warm sehr gut und wärmt innerlich durch. Im Sommer ist die Suppe serviert mit einem frischen Salat ein leichtes Gericht.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.