Lagerung von Brot

15. September 2010

Damit Brot möglichst lange frisch bleibt, ist die richtige Lagerung sehr wichtig. Tipps für die richtige Lagerung von Brot haben wir für Sie zusammengestellt.




Die Lagerung von Brot hängt auch von der Sorte des Brotes ab. Daher haben wir unsere Tipps zu Lagerung von Broten und Brötchen thematisch unterteilt.

Lagerung von Brot: verpacktes Brot

Abgepacktes Dieses sollte in der Originalverpackung gelagert werden. Nach der Entnahme die Verpackung schnell wieder schließen, damit es nicht austrocknet. Sehr praktische ist auch ein Brotkasten mit durchsichtigem Deckel, wie bei Amazon bestellbar, so hat man immer einen Überblick, ob neues Brot gekauft werden muss. Der Brotkasten hat beste Bewertungen von Käuferinnen bekommen.

Lagerung von Brot mit knuspriger Kruste

Nach dem Kauf von Brot und Brötchen beim Bäcker oder im Supermarkt mit knuspriger Kruste, werden diese Produkte am besten in einer Papiertüte im Brotkasten gelagert. Gut zur Lagerung von Brot eignen sich auch Keramiktöpfe.

Kühlschrank & Einfrieren

Brote sollten nur bei großer Hitze im Kühlschrank gelagert werden.
Die besten Brotsorten zum Einfrieren im Gefrierfach sind Brotsorten, welche nicht zu stark gebacken sind. Die Brote sollten in einem Gefrierbeutel stecken und es wird am besten bei Zimmertemperatur wieder aufgetaut. Wenn es schnell gehen muss, kann der Auftauvorgang auch in der Mikrowelle oder bei geschnittenem Brot im Toaster beschleunigt werden. Im Toaster wird es auch wieder schön knusprig.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.