Leichter Entscheidungen treffen – Tipps

22. November 2011

Kennen Sie das auch, Sie müssen eine Entscheidung treffen und kommen aus dem Gedankenkarussell durch das Abwegen des Für und Wieder einfach nicht heraus? Wir möchten Ihnen Tipps geben, wie Sie leichter Entscheidungen treffen können.




Kriterien begrenzen

Unser erster Tipp, wie Sie leichter Entscheidungen treffen können, ist folgender: Beziehen Sie nur so viele Auswahlkriterien in Ihre Entscheidungsfindung ein, wie sie berücksichtigen können. Bleiben Sie bei den wichtigsten Fakten.

Prüfen des Gefühls

Viele unserer Entscheidungen hat auch eine emotionale Komponente. Gerade soziale Entscheidungen trifft unser Bauch, lange bevor es uns bewusst ist. Vertrauen Sie daher auf Ihr Gefühl. Anders ist es bei rationalen Entscheidungen wie ein Autokauf. Hier sollten Sie ganz nüchtern und genau abwägen.

Angst überwinden

Bei jeder Entscheidung schwingt auch immer Angst vor den Folgen mit. Diese Angst wirkt oft lähmend. Spielen Sie daher in Gedanken durch, was eine falsche Entscheidung für Folgen hätte und welche Korrekturmöglichkeiten Sie zur Not hätten. Dieses nimmt die Angst.

Intuition vertrauen

Wenn Ihnen klar geworden ist, welche Entscheidung Sie treffen wollen, dann bleiben Sie dabei und vertrauen Ihrer Intuition.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.