Marmelade mit Rhabarber selber machen

12. Oktober 2011

Eine Möglichkeit Rhabarber zu verarbeiten ist, Marmelade mit Rhabarber selber zu machen. Rhabarber-Marmelade hat einen sehr speziellen Geschmack und macht sich außerdem sehr gut in Kombination mit anderen Früchten aus dem Garten oder Markt. Hier finden sie ein Rezept und eine Schritt für Schritt Anleitung, um Marmelade mit Rhabarber selber machen zu können.



Zubereitung von selbstgemachter Rhabarber-Marmelade

  • Verwendet werden nur die Stängel. Sie werden aus der Rhabarberpflanze gezogen, gewaschen, geschält und in kleine Stücken geschnitten. Wiegen Sie nun den Rhabarber, damit Sie später wissen, wie viel Gelierzucker Sie benötigen.
  • Die Rhabarberstücke werden zusammen mit etwas Zucker, Zitronensaft und Wasser in einen Kochtopf gegeben. Das Wasser sollte die Rhabarberstücke leicht bedecken.
  • Nun wird alles aufgekocht und dann bei geringerer Wärmezufuhr köcheln gelassen bis die Stücken zerfallen sind. Der sich bildende Schaum wird immer mal wieder abgeschöpft, da er im Marmeladenglas nicht appetitlich aussieht.
  • Nun geben Sie genau nach Mengenangabe auf der Gelierzucker-Packungsanweisung den Gelierzucker dazu und lassen alles nochmal nach Anweisung aufkochen.
  • Die fertige Rhabarbermarmelade wird nun in spezielle Schraubgläser gefüllt und umgedreht erkalten gelassen.

Das war es schon, so einfach ist es Marmelade mit Rhabarber selber zu machen. Sehr schmackhaft ist es auch, wenn Sie die Marmelade mit Rhabarber selber machen unter Zugabe von weiteren Früchten. Sehr gut harmoniert er mit Früchten wie Erdbeeren, Banane oder auch Ingwer- oder Vanillearoma.

.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.