Maske mit Eiweiß – Rezepte und Anleitung

13. Januar 2012

Auch mit einer simplen Zutat wie Ei kann man sich eine sehr wirkungsvolle Gesichtsmaske selber herstellen. Eine Maske mit Eiweiß gilt als SOS-Tipp und Blitz-Lifting. Lesen Sie in unserem Artikel verschiedene Rezepte, wie Sie eine Maske mit Eiweiß herstellen und anwenden.



Eiweiß gleicht kleine Fältchen aus und macht die Haut schön glatt. Sie können nur das Eiweiß verwenden oder es auch mit weiteren hautpflegenden Zutaten wie Zitrone oder Honig verwenden.

Maske mit Eiweiß und Honig

Sie benötigen:

  • 1 Ei
  • 1 EL Honig

Das Eiweiß wird vom Eigelb getrennt und schaumig geschlagen. Nun geben Sie den Honig dazu und vermischen beide Zutaten gründlich. Tipp: Sollte der Honig zu fest sein, wird er im warmem Wasserbad oder der Mikrowelle flüssig. Die Gesichtsmaske wird unter Aussparung der Mund- und Augenpartie auf das Gesicht verteilt, 20 Minuten einwirken gelassen und mit warmem Wasser abgenommen.

Maske mit Eiweiß und Zitrone

  • 1 Ei
  • 1 TL Zitrone

Trennen Sie das das Eiweiß vom Eigelb und schlagen Sie es schaumig. Nun wird es mit dem Zitronensaft vermischt. Tragen Sie die Maske unter Aussparung der Mund- und Augenpartie auf das Gesicht auf, lassen Sie sie 20 Minuten einwirken und nehmen Sie die Maske mit warmem Wasser ab. Zitrone hilft unter anderem auch bei großen Poren.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.