Masken zum selber machen

16. September 2010

Hautpflege selber zu machen ist im Trend und das nicht ohne Grund. Viele Hausmittel haben unsere Großmütter schon angewendet, da sie eine große Wirkung haben. Tipps für Masken zum selber machen für das Gesicht, die Hände und Füße finden Sie hier.


Maske selber machen für das Gesicht mit Heilerde

  • 2 Esslöffel Heilerde

mit lauwarmem Wasser oder besser noch lauwarmem Kamillentee zu einer Paste anrühren. Geben Sie das Wasser oder den Tee nach und nach zu, damit die Maske nicht zu flüssig wird. Danach auftragen, etwa 20 Minuten einwirken lassen und danach die Reste gründlich mit Wasser abspülen. Besonders zu empfehlen ist diese Pflegemaske bei fettiger und unreiner Haut.

Maske selber machen für das Gesicht mit Avocado

  • ½ reife Avocado
  • 1 EL Honig
  • 1 Teelöffel Zitronensaft

Das Fruchtfleisch der Avocado pürieren, mit den anderen Zutaten mischen und auftragen. Nach etwa 15 Minuten Einwirkzeit mit lauwarmem Wasser abspülen. Empfehlenswert ist sie bei normaler und trockener Haut.

Maske selber machen für die Füße

  • 3 EL Quark
  • 2 EL Zitronenesaft
  • 1 EL Honig

Alle Zutaten gut vermischen, auftragen und mindestens 15 Minuten einwirken lassen.

Maske selber machen für die Hände

  • 1/2 weiche Avocado
  • etwas Milch, Sahne oder Quark

Das Avocadofleisch gründlich püriert und mit den anderen Zutaten vermischen. Alles auf die Hände auftragen und etwa 20 Minuten einwirken lassen. Die selbstgemachte Handpflege hilft bei rauen, rissigen und trocknen Händen.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.