Naturkosmetik – Wirkstoffe in natürlichen Deos

1. November 2011

Im mehr Verbraucher greifen auch bei Haar- und Hautpflegemitteln zu Produkten mit natürlichen Inhaltsstoffen. Welche Wirkstoffe in natürlichen Deos stecken und so eine vermehrte Transpiration verhindern, lesen Sie in unserem Artikel.



In herkömmlichen Deodorants werden zur Vermeidung der Schweißproduktion oft Aluminiumsalze eingesetzt. Auf diesen sehr wirksamen Inhaltsstoff müssen Naturprodukte natürlich verzichten, da er chemisch hergestellt ist.

Jedoch gibt es auch natürliche Wirkstoffe, die ein Deo effektvoll machen. So setzt die Naturkosmetikindustrie auf natürliche Mittel wie Limette, Melisse oder Salbei, welche ebenfalls sehr wirksam und vor allem auch hautschonend eine unangenehme Geruchsbildung unterbinden.

Unterstützend finden sich weiterhin oft Baumwoll- oder Bambusextrakte als Wirkstoffe in natürlichen Deos.

Zusammenfassend kann man sagen, dass gerade Menschen die nicht zu einer übermäßigen Schweißbildung neigen mit natürlichen Deos gut beraten sind.

Und auch für Menschen mit Allergien oder anderen Hautproblemen und Empfindlichkeiten sind sie eine echte Alternative und sollten ausprobiert werden.

Sehr gute natürliche Deos gibt es beispielsweise von Weleda oder Lavera. Aber auch viele weitere sehr gute Naturkosmetik gibt es von diesen beiden Anbietern.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.