Olivenbrot selber machen

5. Oktober 2010

Brot selber zu backen, ist sehr schmackhaft. Wie Sie ein Olivenbrot selber machen und eine Liste alle Zutaten sowie eine Schritt für Schritt Anleitung können Sie hier nachlesen.




Olivenbrot selber machen – Zutaten

Sie benötigen folgende Zutaten:

  • 750 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 TL Salz
  • 1 Priese Zucker
  • 1 Glas schwarze entsteinte Oliven (etwa 200 g)
  • 5 EL Olivenöl
  • 3 rote mittelgroße Zwiebeln

Olivenbrot selber machen – Zubereitung

Die Zwiebeln würfeln und in dem Olivenöl dünsten.

Die Oliven abtropfen lassen und zerkleinern.

Die Hefe in einem ½ Liter lauwarmem Wasser und einer Prise Zucker auflösen.

Danach das Mehl, Salz, Zwiebeln und Oliven dazugeben und gründlich verkneten.

Die Masse zu einer Kugel formen, in eine Schüssel geben und an einem warmen Ort etwa eine knappe Stunde gehen lassen.

Aus dem Teig zwei runde Brote formen, nochmals gehen lassen und dann bei geringer Wärmezufuhr etwa eine knappe Stunde im Backofen backen. Dabei mehrmals die Brote mit einem Messer einschneiden.

Am besten backen Sie die Brote auf einem leicht eingefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Backblech.

Noch einfacher geht das Brotbacken in einer Brot-Backforn (siehe Amazon-Button rechts).

Alternativ können Sie, wenn Sie Olivenbrot selber machen auch noch grüne Oliven, frische Petersilie, frische Minze oder Knoblauch dazu geben.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.