Wie Online-Druckereien funktionieren

12. März 2014

Auch die Printverfahren haben sich durch das Internet verändert. Sehr viel schneller und mit neuen Techniken können so Drucksachen in Auftrag gegeben und hergestellt werden. Damit das Druckergebnis jedoch den gewünschten Erwartungen entspricht sollte man einiges beachten. Lesen Sie dazu unsere Tipps in unserem Artikel.



Die Umsetzung früher Druckaufträge war immer durch einen Besuch in der Druckerei verbunden. Online-Druckereien erreicht man ausschließlich per elektronischer Nachrichten oder auch telefonisch. Dieses macht eine schnelle und preiswerte Umsetzung möglich, birgt aber auch Fehlerquellen. Herkömmliche Druckereien erstellen nach dem Erhalt der Druckdaten einen sogenannten Proof. Der Proof ist ein Muster- bzw. Prüfdruck. Auf ihm erkennt man alle eventuellen Fehler bevor der Druckauftrag komplett in die Produktion geht. Dieser Onlineproof liegt in Papierform vor. Bei Onlinedruckereien ist die Erstellung eines Proofs mit zusätzlichen Kosten verbunden. So ist er also generell nicht vorgesehen. Bei jeder Produktion von Druckereierzeugnissen ist dazu aber zu raten, denn der Fehlerteufel ist gnadenlos und ohne vorherige Kontrolle ist ein kompletter Auftrag schnell für die Mülltonne produziert. Dabei geht es nicht nur um eventuell fehlerhaft gesetzte Bilder, fehlende Elemente oder Schreibfehlern sondern auch um Farben, die eventuell in der Datei und dem Bildschirm ganz anders erscheinen als auf dem späteren fertigen Druck. Bei Online-Druckereien kann man sich meistens auch einen Proof (elektronisch als Datei in Pdf-Format oder auch zugesandt als Papiervorlage) herstellen lassen. Dieses verzögert die Herstellungszeit ein wenig, aber gerade bei kostenintensiven Druckaufträgen und einer hohen Auflagezahl ist dem dringend zuzuraten.

Ein weiterer Vorteil der Online-Druckereien ist es, dass Sie neben einer sehr schnelleren Abarbeitung der Aufträge oft auch einen Layout-Service anbieten. So gibt es eine Vielzahl von vorgefertigten Broschüren, Visitenkarten und Flyern, auf welchen Sie nur noch ihre eigenen Angaben, Texte und Bilder auf der Webseite der Druckerei eingeben müssen. Eine Online-Druckerei die diesen Service anbietet ist beispielsweise Cewe-Print.

Gestalten, bestellen und in Empfang nehmen können Sie die gewünschten Druckerzeugnisse bequem von zu Hause oder aus dem Büro. Wie schon erwähnt, erfolgt die Kommunikation direkt über die Webseite des Anbieters mit oft komfortabler und einfacher Menüführung oder per E-mail. In speziellen Fällen oder bei Problemen hilft in den meisten Fällen eine Hotline weiter. Ein weiterer Vorteil von Cewe-Print ist, dass Sie dem Kunden nicht nur eine Hotline sondern sogar Beratungsgespräche anbieten.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.