Papaya reif – so erkennen Sie es

18. Februar 2011

aufgeschnittende PapayaEs gibt ein paar Tricks, wie man beim Kauf erkennen kann, ob die Papaya reif ist. Lesen Sie in unserem Artikel, wie Sie dieses überprüfen und weiteres Wissenswertes zu der exotischen Frucht.




Sie können testen, ob die Papayafrucht reif ist, in dem Sie ihre Schale leicht mit dem Daumen eindrücken. Gibt die Schale nach, ist die Papaya reif.
Und auch an der Färbung der Schale erkennen Sie, ob die Papaya reif ist. Die Schale sollte möglichst nicht mehr grün sondern leicht gelb sein. Hat die Schale gelbliche Flecken reift die Frucht noch nach.

Wenn die Papaya reif ist, schmeckt ihr Fruchtfleisch süßlich und etwas der Melone und Erdbeeren ähnlich. Um an das Fruchtfleisch zu gelangen, wird die Frucht halbiert. Viele Menschen genießen die Frucht mit reichlich Zitronensaft, welcher auf das Fruchtfleisch geträufelt wird.

Sollten Sie eine noch unreife Papaya gekauft haben, wickeln Sie sie in Zeitungspapier ein und lassen sie bei Zimmertemperatur etwa 2-3 Tage nachreifen.

Die Papayafrucht ist reich an Mineralstoffe und hat sehr viel Vitamin C.
Neben dem Verzehr als frisches Obst, eignet sich die Frucht auch gut als Zutat an Obstsalaten.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.