Paprika häuten

18. Februar 2011

rote PaprikaschoteManche Menschen vertragen die Paprikaschale nicht gut und auch für einige Gerichte ist es besser oder notwendig, wenn Sie die Paprika häuten. Jedoch ist Paprika häuten ziemlich mühselig, daher haben wir die effektivsten Tipps, wie Sie Paprika häuten hier für Sie zusammengestellt.




Paprika blanchieren

Eine Möglichkeit ist es, die Paprika vor dem Enthäuten mit der Schöpfkelle einen Moment in einen Topf mit kochendem Wasser zu halten oder sie mit kochendem Wasser zu übergießen. Danach können Sie die Schale leichter entfernen.

Sparschäler

Mit einem Messer ist es so gut wie unmöglich, die Paprika zu häuten. Dünn und effektiv lässt sich die Schale mit einem Sparschäler (siehe Amazon-Button) entfernen. Dabei wird der Sparschäler nur mit leichtem Druck verwendet, damit so wenig wie möglich Fruchtfleisch mit abgeschnitten wird.

Backofen & Grill

Eine weitere Methode Paprika häuten zu können, ist sie für etwa 30 Minuten in den geheizten Backofen zu legen oder sie für ein paar Minuten auf den Grill zugeben. Dieses kann im Ganzen geschehen, wenn Sie die Früchte jedoch vorher vierteln und die Kerne entfernen, geht es schneller. Wenn die Haut der Früchte sich dunkel verfärbt und Blasen schlägt, nehmen Sie sie aus der Hitze und enthäuten sie rasch. Vorsicht, dass Sie sich nicht verbrennen, spießen Sie die Paprikaschote mit einer Gabel auf oder verwenden Sie Küchenpapier.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.