Peelings zum Körper pflegen

8. September 2010

Ein Peeling befreit die Haut von abgestorbenen Hautzellen und macht sie so weich und glatt. Zusätzlich wird die Haut durchblutet und zur Regeneration angeregt. Eine Auswahl der besten Peelings zum Körper pflegen haben wir hier für Sie zusammengestellt.



Selbstgemachte Peelings zum Körper pflegen

Sie können Ihre Haut mit selbstgemachten Peelings pflegen. Zutaten die Sie dazu benötigen, werden Sie größtenteils im Haushalt vorrätig haben. Sie benötigen dazu zwei Komponenten. Einmal den Trägerstoff dazu können Sie

  • Quark
  • Sahne
  • Honig
  • Duschgel

nehmen. Und zum anderen eine Zutat mit kleinen härteren Bestandteilen, welche die Haut dann mechanisch peelt. Sie können z.B. folgende Zutaten verwenden:

  • Meersalz
  • Zucker
  • Grieß
  • feine Mandelsplitter

Diese selbstgemachten Peelings zum Körper pflegen sind schnell zubereitet und haben einen großen Effekt. Abgesehen von dem Beseitigen der abgestorbenen Hautschuppen haben Quark und Honig auch hautpflegende Inhaltsstoffe. Gepeelt wird die Haut behutsam mit den Fingerspitzen in kreisförmigen Bewegungen. Angewendet werden sollten die Peelings bei der Körperpflege etwa einmal wöchentlich bis 14-tägig.

Käufliche Peelings zum Körper pflegen

Peelings mit sehr guten Bewertungen der Käufer sind folgende:















Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.